Spielberichte

Klarer Heimsieg - Ebreichsdorf II besiegt Wr. Neustadt Amateure deutlich

Ebreichsdorf II
SC Wr. Neustadt A.

In der Gebietsliga Süd/Südost stand die 10. Runde auf der Programm, in der ASK Ebreichsdorf II auf heimischer Anlage die SC Wr. Neustadt Amateure empfing. Ebreichsdorf blieb die letzten beiden Partien ungeschlagen und kassierte dabei auch keinen Gegentreffer, bei den Wr. Neustadt Amateuren wurden in den letzten Partien viele Tore erzielt, vor zwei Wochen gewann man gegen Kleinneusiedl nach Rückstand noch 5:3, am letzten Spieltag trennte man sich von Marienthal mit einem 3:3.

Gäste mit erster Chance - Heimelf danach präsent

Vor 115 Zuschauern wollen beide Teams zu Beginn keine Fehler machen und stehen kompakt, die erste Möglichkeit findet das Gästeteam vor. Daniel Pop spielt einen Stanglpass zu Dogukan Babuscu, dieser trifft die Stange, die Aktion wird aber wegen Abseits abgepfiffen. Ebreichsdorf wacht danach auf und geht rasch in Front, bei einem Corner von Alexander Schörg verschätzt sich der Tormann bei der Flanke, Michael Valtchev bewahrt in der 19. Minute an der zweiten Stange die Übersicht und verwandelt präzise zum 1:0.

Wr. Neustadt wird danach bei Konter gefährlich, die Heimelf bekommt auf der anderen Seite einen Strafstoß zugesprochen, den Rene Hirt (K) aber über die Latte knallt. Nach fünfminütiger Verunsicherung fängt sich Ebreichsdorf und baut vor der Pause den Vorsprung aus, ein Freistoß von Alexander Schörg aus 35 Metern landet genau im Eck zum 2:0 Halbzeitstand (35.).

Ebreichsdorf II legt nach

Im zweiten Durchgang versuchen die Gäste nach vorne Akzente zu setzen und dem Spiel eine Wende zu geben, gefährlicher bleibt aber Ebreichsdorf. Die Hausherren bauen das Torkonto aus, nach einer tollen Flanke des eingewechselten Raul Hoffer vollendet Sascha Eigner mit einem Flugkopfball zum 3:0 (58.).

Die Heimelf hat danach das Match im Griff und lässt hinten nur mehr wenig zu, zu Beginn der Schlussphase bauen die Hausherren den Vorsprung aus. Bei einem Konter wird Marcel Mottl auf die Reise geschickt und versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 70 Minuten: 4:0. Die Wr. Neustadt Amateure kommen danach noch zu einer sehr guten Möglichkeit auf Ergebniskosmetik, Belmin Omeragic taucht allein vor dem gegnerischen Tor auf, der heimische Schlussmann hält den zu Null-Erfolg aber fest.  

Stimme zum Spiel:

Christopher Maucha (Trainer Ebreichsdorf II): "Wir hatten zehn Ausfälle, Hut ab vor den Jungs, sie haben das gut gemacht. Nach dem Stangenschuss sind wir aufgewacht und führten zur Pause verdient, nach dem 3:0 haben wir den Ball laufen gelassen und es ist nicht mehr viel passiert. Es war ein absolut verdienter Sieg."

Die Besten bei Ebreichsdorf II: Alexander Skorsch, Julian Moser.

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten