Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Marienthal reicht 2-Tore-Vorsprung nicht - Kirchschlag gleicht nach der Pause aus

ASK Marienthal
USC Kirchschlag

In der 11. Runde der Gebietsliga Süd/Südost duellierten sich der Tabellendritte ASK Marienthal und der Tabellenfünfte USC Kirchschlag. In der letzten Runde verlor Marienthal mit 1:3 gegen Kaltenleutgeben und kassierte damit die erste Saisonniederlage. Kirchschlag feierte dagegen gegen Kleineneusiedl einen 7:0 Kantersieg und wollte daran ansetzen. In der letzten Saison gewann beide Male das Auswärtsteam das direkte Duell, Marienthal im Mai mit 4:0.


Heimelf trifft per Elfmeter

In den ersten Minuten steht das Gästeteam noch hinten gut, nach wenigen Angriffen wird Marienthal aber nach einem Foulspiel des Gegners im Strafraum ein Strafstoß zugesprochen. In Minute 6 zeigt Routinier Alfred Werner keine Nerven und trifft vom Punkt zum 1:0.

Nach dem frühen Gegentor zeigt Kirchschlag aber eine gute Reaktion und wird nun besser, die Gäste werden auch nach vorne gefährlich und kommen zu zwei sehr guten Chancen. Michael Scherz und Thomas Wieser starten alleine auf das Tor zu, bringen das Spielgerät aber nicht im Gehäuse unter. Marienthal versucht auf der anderen Seite ebenfalls nach vorne Akzente zu setzen und geht mit einer knappen Führung in die Pause.

Marienthal mit Blitzstart - Thomas Wieser mit Doppelpack

Auch in Durchgang 2 erwischt die Heimelf vor 110 Fans einen sehr guten Start und baut den Vorsprung rasch aus, in Minute 48 und nach einem Corner netzt Michael Koller zum 2:0 ein. Kirchschlag hat in der Pause umgestellt und weiß mit dem Anstoß weg eine Antwort, in Minute 49 kommen die Gäste über die rechte Seite und nach einem Stanglpass trifft Thomas Wieser zum 2:1.

Kirchschlag bekommt nun die zweite Luft und versucht noch einmal alles um auszugleichen, Mitte der zweiten Halbzeit gelingt das Vorhaben. Dominik Kleinrath wird im Strafraum zu Fall gebracht, Thomas Wieser bewahrt in der 68. Minute beim fälligen Elfmeter die Übersicht und verwandelt präzise zum 2:2. Beide Seiten kommen in der Schlussphase zu einer sehr guten Chance auf den Lucky-Punch, Michael Koller schließt für die Hausherren knapp am langen Eck vorbei ab, nach einem Abpraller schießt Andras Dunai auf der Gegenseite genau in die Hände des Tormannes. Es bleibt schließlich beim 2:2, beide Seiten nehmen einen Punkt mit.  

Stimme zum Spiel:

Josef Kirnbauer (Trainer Kirchschlag): "Wir haben am Anfang nicht so gut ins Spiel gefunden, haben aber bis auf den Elfmeter wenig zugelassen und kamen selbst zu drei guten Chancen auf den Ausgleich. Wir haben in der Pause umgestellt, kassierten aber gleich das 0:2, vom Anstoß weg gelang uns die Antwort und am Ende holten wir noch ein gerechtes Unentschieden.

Der Beste bei Kirchschlag: Thomas Wieser.

 

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung