Sieg nach kämpferisch guter Leistung - Kirchschlag bezwingt Katzelsdorf

SC Katzelsdorf
USC Kirchschlag

Am Samstag traf SC Katzelsdorf in der Gebietsliga Süd/Südost auf USC Kirchschlag. Katzelsdorf setzt sich letzte Woche gegen Kaltenleutgeben durch und feierte damit den zweiten Auswärtssieg in der Rückrunde, nun wollte man auch daheim punkten. Kirchschlag sammelte im Frühjahr schon sieben Punkte ein und hoffte auf den nächsten vollen Erfolg, um den Platz in den Top 5 abzusichern. Im September gewann Kirchschlag das letzte direkte Duell 2:0.


Katzelsdorf mit guten Chancen - Gäste treffen

Vor 100 Fans versucht das Heimteam das Match in die Hand zu nehmen, auf der anderen Seite verteidigen sich die Gäste geschickt und nützen eine der ersten Chancen für die Führung. Nach schöner Soloaktion zieht Thomas Wieser in Minute 26 in die Mitte und trifft aus 20 Metern genau ins Kreuzeck.

Katzelsdorf zeigt sich vom Gegentor aber nicht geschockt, bestimmt das Spiel und erarbeitet sich gute Möglichkeiten, der Abschluss ist aber noch zu ungenau. Kirchschlag findet vor der Pause noch eine großartige Möglichkeit auf den zweiten Treffer vor, Michael Scherz trifft nach guter Vorlage sieben Meter vor dem Tor aber den Ball nicht.

Kirchschlag legt rasch nach

Mit dem Anstoß kreiert Katzelsdorf gleich die nächste Großchance auf den Ausgleich, die aggressiv agierenden Gastgeber scheitern aber an der Stange. Kirchschlag hat das Visier etwas besser eingestellt und legt rasch nach, Jürgen Hanke zieht in Minute 56 bei einem Konter von links auf das Tor zu, seinen ersten Abschluss kann der Keeper noch parieren, im Nachschoss netzt der Offensivmann zum 0:2 ein.

Katzelsdorf versucht danach alles, um dem Match eine Wende zu geben, die Hausherren finden weitere Chancen vor und treffen noch einmal Aluminium. Auch die Gäste kommen zu Gelegenheiten auf das dritte Tor und Thomas Wieser trifft von der Mittelauflage das Lattenkreuz. Kirchschlag setzt sich in einem spannenden und chancenreichen Match am Ende durch und baut die Serie ungeschlagener Spiele aus. 

Stimme zum Spiel:

Josef Kirnbauer (Trainer Kirchschlag): "Die erste Hälfte war ziemlich ausgeglichen, wir trafen nach einer schönen Aktion zur Führung, Katzelsdorf war danach spielbestimmend und kam auch zu guten Chancen. In der zweiten Hälfte traf der Gegner zweimal die Stange, wir erhöhten den Vorsprung und scheiterten einmal am Lattenkreuz. Das Match hätte 5.0 für uns ausgehen, wir hätten aber auch verlieren können., es war von meinem Team eine gute kämpferische Leistung."

Die Besten bei Kirchschlag: Attila Fischer (TW), Mario Kager (LV), Jürgen Hanke (LA).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten