Kaltenleutgeben durch starke Mannschaftsleistung erfolgreich - Klarer Sieg gegen Marienthal

ASK Marienthal
Kaltenleutgeben

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenfünfte ASK Marienthal in der 23. Runde der Gebietsliga Süd/Südost auf den Tabellenachten ASK Kaltenleutgeben. Marienthal blieb in den letzten Wochen, auch aufgrund von Ausfällen, ohne Sieg und hoffte nun wieder auf ein positives Ergebnis. Kaltenleutgeben konnte in den vergangenen Spielen auch keinen Dreier einfahren, nun wollte man wieder auf die Siegerstraße zurück. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 3:1 zugunsten von Kaltenleutgeben.


Tor nach wenigen Sekunden

Kaltenleutgeben startet furios in die Partie und kommt bereits früh in den Gefahrenbereich des Gegners. Nach nicht einmal einer Minute und Angriff über rechts versenkt Jan Michetschläger das Leder nach einem Stanglpass zum 0:1 im Kasten. Die Gäste zeigen danach sowohl offensiv als auch defensiv eine starke Performance, müssen aber dennoch den Ausgleich hinnehmen, Krisztian Földes trifft in der 10. Minute zum 1:1.

Das gefährlichere Tema bleibt aber Kaltenleutgeben, die Gäste spielen stark auf und verschaffen sich bis zur Pause einen beruhigenden Vorsprung. Walter Michal zeigt nach 25 Minuten keine Nerven und überhebt nach perfekter Vorlage den Tormann zum 1:2. In der 31. Minute spielt Kaltenleutgeben einen langen Ball von der Mittellinie in die Gefahrenzone und von Marienthals Krisztian Földes landet das Leder unglücklich für die Heimelf zum 1:3 Halbzeitstand in den Maschen (32.).

Gäste legen nach

Marienthal versucht in Hälfte 2 der Partie eine Wende zu geben und verzeichnet einen Stangenschuss, die Heimelf wird zudem mit einem Abschluss aus größerer Entfernung gefährlich. Sonst lassen die Gäste aber fast nichts zu, Kaltenleutgeben wird bei Gegenangriffen immer wieder gefährlich und sorgt Mitte des Durchganges für die Entscheidung. Nach einem starken Pass in die Tiefe trifft Jan Michetschläger flach ins Eck zum 1:4. Bereits in der Schlussphase legen die Gäste nach, nach Vorarbeit in die Mitte bugsiert Michael Krutsch das Leder aus fünf Metern zum 1:5 Endstand über die Linie (85.). 

Stimme zum Spiel:

Thomas Gonda (Trainer Kaltenleutgeben): "Wir haben schon nach 30 Sekunden 1:0 geführt, auch nach dem Ausgleich war es von unserem Team eine beindruckende Leistung. Mein Team ist offensiv und defensiv sehr stark aufgetreten, wir haben nur wenige Chancen für Marienthal zugelassen und wurden bei Konter immer wieder gefährlich. Insgesamt war es eine sehr starke Mannschaftsleistung."

Die Besten bei Kaltenleutgeben: Jan Michetschläger (10er), Dominik Faschingeder (RV).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten