Klarer Sieg gegen Wr. Neudorf - Wr. Neustadt Amateure krönen starke Rückrunde mit Auswärtssieg

1. SVg. Wr. Neudorf
SC Wr. Neustadt A.

In der Gebietsliga Süd/Südost empfing der Tabellenneunte 1. SVg. Wr. Neudorf in der 26. Runde den Tabellendritten SC Wr. Neustadt Amateure. Wr. Neudorf verlor vergangene Woche gegen Marienthal und musste auch in der letzten Partie der Saison mehrere Spieler vorgeben. Die Wr. Neustadt Amateure spielten eine fantastische Rückrunde und wollten die Meisterschaft in den Top 3 abschließen. Im letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams konnte nach einem 1:1 niemand den Platz als Sieger verlassen. 

Heimelf mit der ersten Chance - Gäste gehen in Front

Nach wenigen Minuten findet das Heimteam die erste Möglichkeit vor, bringt dabei aber den Ball nicht im leeren Gehäuse unter. Auf der anderen Seite bekommen die Amateure das Match unter Kontrolle und gehen rasch in Front. Marco Dominkus befördert in der 7. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 0:1.

In der Folge haben die Gäste das Match im Griff und erarbeiten sich Möglichkeiten auf eine höhere Führung, Wr. Neudorf hält dagegen, präsentiert sich nach vorne aber etwas zu fehleranfällig. So geht Wr. Neustadt mit einer knappen Führung in die Halbzeit.

Wr. Neustadt legt nach

Im zweiten Spielabschnitt kann das Heimteam der Partie keine Wende geben, Wr. Neudorf agiert zwar bemüht, es fehlt nach vorne aber die Durchschlagskraft. Die Amateure bestimmen dagegen das Geschehen, haben alles unter Kontrolle und erhöhen relativ bald den Vorsprung. Albulen Fetai ist in Minute 58 zur Stelle und netzt zum 0:2 ein. Mitte des Abschnittes wird den Gästen ein Elfmeter zugesprochen, der heimische Keeper pariert aber den Schuss und hält sein Team noch im Spiel.

In der Schlussphase sind die Wr. Neustadt Amateure überlegen und legen noch zweimal nach, nach 74 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Marco Dominkus erhöht mit seinem zweiten Tor auf 0:3. In der 81. Minute bewahrt Yusuf Onur die Ruhe vor dem Gehäuse und fixiert den 0:4 Endstand. Die Wr. Neustadt Amateure haben es damit geschafft, hinter den zwei Spitzenteams belegt man Rang 3 in der Gebietsliga Süd/Südost. Für Gästetrainer Christoph Stifter war es das Abschiedsspiel, er geht nach einer erfolgreichen Zeit in die 1. Landesliga zu Ortmann.

Stimme zum Spiel:

Christoph Stifter (Trainer Wr. Neustadt Amateure): "Der Gerner war eher defensiv eingestellt, Wr. Neudorf erarbeitete sich aber die eine oder andere Chance. Wir hatten das Match total unter Kontrolle und es war nur eine Frage der Zeit, bis wir die Tore schießen. Wir haben eigentlich bis zum Schluss nicht realisiert, wie gut es gelaufen ist. Der dritte Platz mit der jüngsten Mannschaft in der Gebietsliga stahlt wie der Gewinn des Meistertitels!"

Der Beste bei den Wr. Neustadt Amateuren: Marco Dominkus (Off).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten