Gebietsliga Süd/Südost 15/16: Vorschau Runde 12

Nach der überraschenden Heimniederlage von Marienthal gegen Breitenau enteilte Mannersdorf der Konkurrenz in der Gebietsliga Süd/Südost und ist nun mit 31 Punkten bereits sieben Zähler vor dem ersten Verfolger und damit Herbstmeister. Am Tabellenende tut sich auch etwas, Schwadorf gewann mit dem 2:1 in Trumau das erste Mal in dieser Saison. Die 12. Runde der Gebietsliga Süd/Südost startet am Freitag mit zwei Begegnungen, darunter das Match  Mannersdorf - Kirchschlag, am Samstag folgen drei Spiele. Der Spieltag wird am Sonntag mit den restlichen zwei Partien, darunter das Spitzenspiel Schwarzenbach - Marienthal, abgeschlossen. (Jetzt Trainingslager buchen)    

 

Fr, 30.10.2015, 19:30 Uhr

ASK Schwadorf 1936 - SC Ortmann

Live-Ticker

ASK Schwadorf 1936 SC Ortmann

Jetzt hat es Schwadorf doch noch geschafft. Unter dem neuen Trainer Michael Taferner gelang dem Tabellenletzten in Trumau der erste Saisonsieg, mit fünf Punkten bleibt man aber vorerst am Ende der Tabelle. Zwei Runden sind noch zu spielen, mit einem Schlussspurt könnte der Absteiger aus der 2. Landesliga sogar die rote Laterne noch abgeben. Ortmann kassierte mit dem 0:5 gegen Katzelsdorf die zweite Niederlage in Folge, ohne selbst ein Tor zu erzielen. Der Tabellenzehnte sammelte in sechs Auswärtsspielen ebenso viele Punkte.

Fr, 30.10.2015, 19:30 Uhr

ASK Mannersdorf - USC Kirchschlag

Live-Ticker

ASK Mannersdorf USC Kirchschlag

Mannersdorf setzt sich nach dem turbulenten 6:4 in Wr. Neudorf in der Tabelle weiter ab und liegt bereits sieben Punkte vor Marienthal. Die Herbstkrone ist dem Titelaspiranten damit nicht mehr zu nehmen. Mit 16 Punkten aus sechs Begegnungen führt Mannersdorf zudem die Heimtabelle klar an. Kirchschlag kassierte gegen Schwarzenbach eine knappe 1:2 Niederlage und beendete damit die vier Spiel andauernde Siegesserie. Zum Tabellenführer fehlen damit schon 12 Punkte, auswärts holte der Viertplatzierte in sechs Spielen beachtliche 13 Punkte. Letzte Saison teilten sich die Teams im direkten Duell beide Male die Punkte.

Sa, 31.10.2015, 14:00 Uhr

SC Katzelsdorf - SV Gloggnitz

Live-Ticker

SC Katzelsdorf SV Gloggnitz

Katzelsdorf feierte letzte Woche einen überraschend klaren 5:0 Erfolg bei Ortmann und gewann damit zum zweiten Mal zu Null. Als Sechster fehlen nicht viele Punkte auf die Verfolgergruppe, zu Hause sammelte das Team in sechs Spielen 12 Punkte. Gloggnitz kehrte letzte Woche wieder auf die Siegerspur zurück und feierte einen ungefährdeten 3:0 Erfolg über Wienerwald. 12 Punkte fehlen auf die Tabellenspitze, auswärts holte man in fünf Spielen erst sieben Punkte. Letzte Saison teilten sich die Mannschaften beim 2:2 in Katzelsdorf die Punkte.

Sa, 31.10.2015, 14:00 Uhr

ASK Kaltenleutgeben - 1. SVg. Wr. Neudorf

Live-Ticker

ASK Kaltenleutgeben 1. SVg. Wr. Neudorf

Kaltenleutgeben musste sich am Wochenende mit einem 2:2 gegen Baden zufriedengeben, am Montag setzte es zudem nach Pausenführung ein 1:5 im Meistercup gegen Rohrbach (2. Landesliga West). Zar ist man in der Tabelle immer noch 12., aber nach hinten wird es langsam ungemütlich. In sechs Spielen vor eigenem Publikum holte man acht Punkte. Für Wr. Neudorf war das verlängerte Wochenende zu vergessen, innerhalb von wenigen Tagen kassierte man zwei Niederlagen und dabei 11 Gegentore. Mit 29 erhaltenen Treffern hat man in dieser Kategorie gemeinsam mit Tabellenschlusslicht Schwadorf den schlechtesten Wert.

Sa, 31.10.2015, 16:30 Uhr

SVg Breitenau/Schwarzau - ASK Trumau

Live-Ticker

SVg Breitenau/Schwarzau ASK Trumau

Breitenau war letztes Wochenende eine der Überraschungsmannschaften, konnte man doch aus Marienthal drei Punkte entführen. Der Sieg war durchaus wichtig, das Team drohte in der Tabelle langsam ins untere Drittel abzurutschen. Zu Hause holte Breitenau in sechs Spielen sieben Punkte, für ein heimstarkes Team zu wenig. Trumau verhalf Schwadorf zum ersten Saisonsieg und verweilte an der 10. Stelle der Tabelle. Nach der zweiten 1:2 Niederlage vor eigenem Publikum muss langsam wieder ein Sieg her, auswärts holte man schon sechs Punkte. Letzte Saison gewann Trumau in Breitenau 2:1.

So, 01.11.2015, 14:00 Uhr

SC Schwarzenbach - ASK Marienthal

Live-Ticker

SC Schwarzenbach ASK Marienthal

Schwarzenbach kommt gegen Ende der Herbstrunde richtig in Schwung, mit dem 5:0 im Nachtragspiel gegen Wr. Neudorf gewann man schon das dritte Spiel in Folge. Nur mehr zwei Punkte liegt man hinter Marienthal, zu Hause hamsterte Schwarzenbach in sechs Spielen 12 Punkte. Marienthal verlor nach drei Siegen in Serie überraschend gegen Breitenau, der Rückstand auf Mannersdorf schwoll damit auf sieben Zähler an. Auswärts brachte es der Titelaspirant in sechs Matches auf 15 Punkte, letzte Saison kassierte man in Schwarzenbach eine 1:6 Klatsche.

So, 01.11.2015, 16:30 Uhr

AC Casino Baden - SV Wienerwald

Live-Ticker

AC Casino Baden SV Wienerwald

Casino Baden ist nach dem 2:2 in Kaltenleutgeben und mit einem Spiel weniger Vorletzter der Tabelle, das Nachtragmatch daheim gegen Gloggnitz wird am 4.11. um 19.30 Uhr ausgetragen. Der Aufsteiger brachte es in vier Heimspielen erst auf drei Punkte, ein zweiter Sieg auf eigenem Terrain könnte für Ruhe vor der Winterpause sorgen. Wienerwald hatte beim 0:3 in Gloggnitz nur wenig zu melden und fiel auf den 7. Platz zurück. Auswärts lief es in dieser Saison nicht schlecht, in sechs Partien nahm man zehn Punkte mit nach Hause.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten