Gebietsliga West

Doch noch defensive Verstärkung gefunden - Oed/Zeillern startet in Vorbereitung

Nach der durch die Mannschaftsrückziehung von St. Georgen bereinigten Tabelle steht USV Oed/Zeillern zur Halbzeit der Saison der Gebietsliga West mit 16 Punkten auf Platz 6. Im Winter wollte sich der Verein aufgrund von zwei Ausfällen vor allem noch für die Abwehrreihe verstärken, der Transfer von Tomas Zapotocny zerschlug sich aber in letzter Sekunde. So waren die Vereinsverantwortlichen weiter auf der Suche und konnten nun einen Neuzugang in der Verteidigung bekanntgegeben: Martin Cseh spielte zuletzt im Burgenland in der II. Liga Nord für USC Wallern.

Alexander Steinkogler ist noch rekonvaleszent

Es stand schon länger fest, dass John Uroko im Frühjahr Oed nicht zur Verfügung stehen wird, er studiert in Holland. Zudem gab Oed neben Vladimir Balek einen weiteren Abgang bekannt, Sebastian Rafetseder spielt nun in der 1. Klasse West für Wallsee. "Wir sind insgesamt zufrieden mit dieser Transferperiode, es war nicht viel geplant und wir konnten schließlich unsere gewünschte Verstärkung in der Defensive holen", erklärt Oeds sportlicher Leiter Leopold Mühlböck.

Diese Woche startete der Tabellensechste in die Vorbereitung, prinzipiell sind alle Spieler mit an Bord, nur Alexander Steinkogler ist noch rekonvaleszent. Übernächste Woche beginnt der Verein auch mit seiner Testspielreihe, es geht am 13. Februar gegen die 1. Landesliga Mannschaft von Ardagger, Insgesamt sind fünf Vorbereitungsmatches geplant, ehe die Rückrunde startet.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten