Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Zurück auf der Erfolgsspur - Mauer-Öhling besiegt Neuhofen im Derby

SVU Mauer-Öhling
Union Neuhofen

Am Freitag durften sich die Besucher in der Gebietsliga West auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SVU Mauer-Öhling und Union Neuhofen Fußball freuen. Mauer stand nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge schon unter Zugzwang und wollte mit viel Einsatz wieder auf die Siegerstraße zurück. Neuhofen holte in der 6. Runde beim 1:1 gegen Hainfeld ein Remis, verlor aber am letzten Spieltag gegen Purgstall 1:2 und wartete immer noch auf den ersten Saisonsieg.


Eigentor zur Führung der Gäste

Über 220 Fans wollen sich das Derby nicht entgehen lassen, die Heimelf will mit hoher Intensität und Zweikampfstärke endlich wieder voll punkten. Gleich zu Beginn gibt es für Mauer aber einen Rückschlag, in der 8. Minute und nach einem Corner von Neuhofen befördert Keeper Paul Harreither den Ball unglücklich über die eigene Linie zum 0:1.

Mauer-Öhling lässt sich vom Gegentor aber nicht beirren und schlägt rasch zurück, nach einem Pass von Pavol Balaz zieht Markus Gruber nach 11 Minuten von 25 Metern ab und sein strammer Schuss landet genau im Eck zum 1:1. Das Derby bleibt in der Folge spannend und lebt von den Zweikämpfen, beide Teams schenken einander nichts und es geht beim Stand von 1:1 in die Kabinen.

Mauer dreht Derby

Nach dem Seitenwechsel zeigen sich die Hausherren verbessert, auch spielerisch geht etwas mehr und Mauer drängt nun auf die Führung. Die Heimelf kommt zu einigen sehr guten Möglichkeiten, der Gästekeeper erwischt aber einen sehr starken Tag und kann Großchancen des Gegners parieren.

Mitte des zweiten Abschnittes hebt Markus Gruber den Ball über einen Verteidiger, zieht in den Strafraum und wird dort gelegt, in der 62. Minute tritt der Offensivmann selbst zum Penalty an und verwandelt sicher zum 2:1. Neuhofen kann nach dem Rückstand nicht mehr entscheidend zulegen. Mauer kommt noch zu guten Gelegenheiten auf einen dritten Treffer und setzt sich am Ende 2:1 durch.

Roth Jörg der Tormann der Gäste legt eine Überform an den Tag und zaubert schon den einen oder anderen Ball aus dem Kreuzeck

Daniel Pfleger, Ticker-Reporter

Stimme zum Spiel:

Günter Fischer (Stellvertretender Sektionsleiter Mauer-Öhling): "Wir standen vor dem Derby schon unter Riesendruck und befanden uns im Abstiegskampf, wir wollten wieder die grundlegenden Tugenden an den Tag legen, dabei kämpfen, kratzen und beißen. Spielerisch war die erste Hälfte Schonkost, wir konnten rasch nach dem Rückstand ausgleichen. Nach der Pause waren wir auch spielerisch besser, der gegnerische Tormann hat aber sicher fünf 100%ige Chancen zunichtegemacht. Aufgrund der zweiten Halbzeit war der Sieg am Ende sehr verdient."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung