Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Doppelschlag von Gevorg Badalyan - Neuhofen feiert gegen Oed/Zeillern ersten Saisonsieg

Union Neuhofen
USV Oed/Zeillern

Am Freitag empfing Union Neuhofen Fußball vor eigenem Publikum den Tabellenfünften USV Lehner Oed/Zeillern. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen, nachdem man in der bisherigen Saison noch ohne Sieg blieb und damit vor der Partie an der letzten Stelle der Liga stand. Oed teilte sich an den vergangenen beiden Spieltagen die Punkte und wollte auf die Siegerstraße zurück, im letzten direkten Duell gewann man daheim 3:0.


Keine Tore in Halbzeit 1

Neuhofen will den ersten Saisonsieg, die Oeder wollen zum vierten Mal in Folge ungeschlagen bleiben.

Rudolf Nurriev, Ticker-Reporter

In den ersten 45 Minuten entwickelt sich vor über 200 Fans ein relativ ausgeglichenes Match. Beide Temas stehen zunächst hinten kompakt und lassen nur wenig zu, die Mannschaften versuchen Ordnung ins Spiel zu bringen.

Zumeist spielt sich das Geschehen im Mittelfeld ab und die Zuschauer sehen in den ersten 45 Minuten nur wenige Torchancen, bei einem stark angetragenen Kopfball von Neuhofens Stürmer Gevorg Badalyan dreht der Gästekeeper das Leder mit einem tollen Reflex noch über die Latte. Knapp vor der Pause kommt auch Oed zu einer sehr guten Chance auf die Führung, ein Freistoß der Gäste streicht nur knapp an der Stange vorbei und es bleibt vorerst beim 0:0.

Heimelf mit zwei Toren - Gäste drängen am Ende vergeblich

Nach dem Seitenwechsel nimmt die Partie an Fahrt auf, es wird bald klar, dass diejenige Mannschaft im Vorteil ist, die den ersten Treffer erzielt. Mitte des Durchganges geht das Heimteam in Front, nach einem schönen Lochpass in Minute 65 fasst sich Gevorg Badalyan ein Herz und verwertet überlegt ins lange Eck zum 1:0. Neuhofen legt wenige Angriffe später nach, wieder wird der Ball übe die Abwehr gespielt und Gevorg Badalyan schiebt in der 68. Minute das Leder zum 2:0 ins lange Eck.

Nach dem Doppelschlag muss Oed reagieren, wird nun offensiver und drängt den Gegner in die eigene Hälfte. Die Gäste treffen einmal die Latte, der Anschlusstreffer gelingt aber erst spät. In der 87. Minute und einer Flanke lenkt Markus Weinberger per Kopf den Ball zum 2:1 in die Maschen. Oed wirft nun alles nach vorne und kommt durch einen Weitschuss zu einer sehr guten Chance auf den Ausgleich, der heimische Keeper ist aber am Posten und Neuhofen bringt den knappen Vorsprung schließlich über die Zeit.  

Stimme zum Spiel:

Franz Höllmüller (Sportlicher Leiter Neuhofen): "In der ersten Hälfte war das Match ausgeglichen und spielte sich zumeist im Mittelfeld ab, wir gingen in Hälfte 2 durch einen Doppelschlag 2:0 in Front. Aufgrund der letzten Partien hatten wir danach wenig Selbstvertrauen und ließen uns zurückdrängen, Oed traf die Latte und kam noch einmal heran. Der Sieg war sehr wichtig, ich hoffe, dass wir jetzt mit breiterer Brust in die nächsten Spiele vor der Winterpause gehen."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung