Spielberichte

Entscheidung nach der Pause - Kematen behält nach guter Leistung gegen Neuhofen weiße Frühjahresweste

Union Neuhofen
ASK Kematen

Am Samstag durften sich die Besucher in der Gebietsliga West auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams Union Neuhofen Fußball und ASK Metran Kematen freuen. Neuhofen musste in den ersten beiden Rückrundenspielen Niederlagen einstecken und steckte damit weiter hinten fest, Kematen siegte in den ersten drei Matches im Frühjahr und befindet sich mitten im Kampf um den Meistertitel. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte Kematen mit 3:1 das bessere Ende für sich. 


Gäste schon in Hälfte 1 besser

Vor 150 Besuchern zeigt Kematen schon in der ersten Hälfte auf, die Gäste präsentieren sich spielerisch gut und kommen zu ersten Möglichkeiten. Filip Kajic trifft mit einem Freistoß das Lattenkreuz, weitere sehr gute Gelegenheiten bleiben ungenützt.

Neuhofen ist schon im ersten Durchgang vermehrt mit Defensivarbeit beschäftigt, die Hausherren versuchen dagegen zu halten und wollen möglichst Nadelstiche nach vorne setzen. Das Heimteam bleibt bis zur Pause aber ungefährlich, die Fans warten nach 45 Minuten auf den ersten Treffer.

Kematen macht in der Schlussphase alles klar

Nach Wiederbeginn findet Kematen zunächst nicht so gut ins Match, Neuhofen kann die Partie offener gestalten und hält in dieser Phase sehr gut dagegen. Es bleibt lange beim 0:0, in der Schlussphase überschlagen sich noch die Ereignisse.

Zu Beginn des letzten Drittels des Matches geht der Favorit in Führung, nach einem Corner in Minute 70 netzt Dusan Zuza per Kopf zum 0:1 ein. Die Gäste kommen nun wieder in Fahrt und bauen den Vorsprung rasch aus. Ein Freistoß von der Seite wird in die Gefahrenzone gespielt, in der 79. Minute findet der gegnerische Tormann in Martin Janecka seinen Meister, der gekonnt auf 0:2 stellt.

Bei beiden Toren hat Filip Kajic die Vorarbeit geleistet, der 10er der Gäste krönt seine Leistung mit dem nächsten Tor. Nach Angriff über die Seite und Stanglpass schließt Filip Kajic zum 0:3 ab (84.). Neuhofen gelingt in Minute 89 noch Ergebniskosmetik, Rene Helperstorfer sorgt kurz vor Schluss für den 1:3 Endstand. Mit diesem Sieg übernimmt Kematen die Tabellenführung in einer sehr spannenden Meisterschaft.

Stimme zum Spiel:

Robert Langergraber (Trainer Kematen): "Es war eine sehr starke Leistung von uns, wir haben eine richtig gute erste Halbzeit gezeigt und kamen zu einigen Chancen. Nach der Pause fanden wir schwer ins Match, durch Standards gingen wir aber in Führung und wurden besser. Es war ein guter Auftritt meiner Mannschaft und der Sieg war mehr als verdient."

Die Besten bei Kematen: Filip Kajic (10er), Stefan Gassner (6er).

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus