Vereinsbetreuer werden

SC Lilienfeld triumphiert im Gipfeltreffen gegen Hainfeld

SC Lilienfeld
SC Hainfeld

Gebietsliga West: Das Auswärtsspiel brachte für den SC Hainfeld keinen einzigen Punkt – der SC Lilienfeld gewann die Partie vor rund 250 Besuchern mit 2:0. Lilienfeld erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Verfolger einen Dreier.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Dass der SC PREFA Lilienfeld in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Jovan Murisan, der in der 79. Minute zur Stelle war. Sebastian Poglitsch brachte den Ball zum 2:0 zugunsten der Gastgeber über die Linie (83.). Lilienfelds Milan Bundalo sah in der 90. Spielminute noch die Gelb-Rote Karte. Das änderte aber nichts mehr am Resultat. Am Schluss fuhr der SC Lilienfeld gegen Hainfeld auf eigenem Platz einen Sieg ein.

Doppelschlag zum Sieg

An der Abwehr von Lilienfeld ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst neun Gegentreffer musste der Spitzenreiter bislang hinnehmen. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, den SC PREFA Lilienfeld zu stoppen. Von den neun absolvierten Spielen hat der SC Lilienfeld alle für sich entschieden.

Die gute Bilanz des SC Fischer Hainfeld hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der Gast bisher sieben Siege, ein Remis und eine Niederlage.

Die drei errungenen Zähler lassen die Aufstiegshoffnungen von Lilienfeld weiter wachsen. Trotz der Niederlage fiel der SC Hainfeld in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz zwei.

Während der SC PREFA Lilienfeld am nächsten Samstag (15:30 Uhr) beim SV Reifen Weichberger Oberndorf gastiert, steht für Hainfeld einen Tag vorher der Schlagabtausch bei der SKU Ertl Glas Amstetten Amateure auf der Agenda.

Gebietsliga West: SC PREFA Lilienfeld – SC Fischer Hainfeld, 2:0 (0:0)

  • 79
    Jovan Murisan 1:0
  • 83
    Sebastian Poglitsch 2:0

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!