Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Elfmeter pariert - Stetteldorf erkämpft sich Remis gegen Großmugl [Video]

SV Stetteldorf
ÖTSU Großmugl

Am Sonntag empfing SV Stetteldorf am Wagram vor eigenem Publikum den Tabellendritten ÖTSU Großmugl. Stetteldorf musste in den letzten Runden Niederlagen hinnehmen und stand vor dem Match erst mit einem Sieg da, gegen den Favoriten wollte man so gut wie möglich dagegenhalten. Großmugl blieb in der bisherigen Meisterschaft ungeschlagen und etablierte sich in den Top 5 der Liga, nun wollte man die Siegesserie ausbauen.


Rascher Ausgleich

Großmugl hat von Beginn weg spielerische Vorteile und dabei mehr Ballbesitz, Stetteldorf hält aber sehr gut dagegen und es entwickelt sich vor knapp 90 Fans ein kampfbetontes Match. Die Gäste gehen Mitte des Abschnittes in Front, nach einem schönen Pass in die Tiefe bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Dominik Vogel trifft in Minute 24 zum 0:1.

Nach dem Gegentreffer schlägt Stetteldorf in Minute 26 aber postwendend zurück und stellt auf 1:1. Nach einem Freistoß von der linken Seite, der hoch in die Gefahrenzone geflankt wird, bringen die Gäste den Ball nicht weg, Michael Preiss zieht per Volley ab und netzt ein. In weiterer Folge hat Großmugl mehr vom spiel, die Defensive der Heimelf steht aber gut und so sehen die Zuschauer bis zur Pause nur wenige wirklich gute Möglichkeiten. Stetteldorf findet bei einer 2gegen1 Situation eine sehr gute Gelegenheit auf den zweiten Treffer vor, die Hausherren schließen aber überhastet ab.

 

VideoTor SV Stetteldorf 26

Heimscher Goalie wehrt Penalty ab

In der zweiten Hälfte übernimmt das Auswärtsteam vollends das Match, Großmugl drängt nun auf den Führungstreffer und startet immer wieder gefährliche Angriffe. Stetteldorf sorgt nur mehr selten für Entlastung, die Heimelf bleibt aber kompakt und kann mit viel Einsatz einen Gegentreffer verhindern.

Zu Beginn der Schlussphase wird Großmugl ein Elfmeter zugesprochen, der heimische Goalie kann den Schuss aber halten, Stetteldorf steht in der Folge hinten sicher. Großmugl gelingt der entscheidende Treffer nicht und die Gäste beenden das Match zu zehnt, in der 86 Minute zückt der Schiedsrichter den roten Karton und verweist Sergej Misirkov nach einem Foul des Feldes. Es bleibt schließlich beim 1:1.  

Stimme zum Spiel:

Reinhard Kainz (Sektionsleiter Stetteldorf am Wagram): "Großmugl hatte sicher spielerische Vorteile, wir haben in der ersten Halbzeit aber sehr gut dagegengehalten und konnten den Rückstand rasch ausgleichen. In der zweiten Hälfte gelangen uns nur mehr wenige Entlastungsangriffe und der Gegner hat auf das 2:1 gespielt, unser Team hat bis zum Schluss gekämpft und der Punkt war am Ende verdient."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung