Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Nach starker erster Hälfte - Ziersdorf verspielt gegen Großkadolz fast noch Sieg

SV Ziersdorf
SC Großkadolz

In der 2. Klasse Pulkautal/Schmidatal empfing der Tabellenzweite SV UNIQA Ziersdorf in der 7. Runde den Tabellenzehnten SC Großkadolz. Ziersdorf war vor der Partie noch ungeschlagen und gewann bereits fünf Partien, Großkadolz gelang gegen Manhartsberg der erste Saisonsieg, am letzten Spieltag musste man sich aber gegen Zellerndorf 0:3 geschlagen geben. In der letzten Begegnung der beiden Teams im Juni hatte Ziersdorf mit 2:1 das bessere Ende für sich.


Dominate erste Hälfte der Heimelf

120 Fans haben es sich gerade erste auf ihrem Platz gemütlich gemacht, als Ziersdorf schon den ersten Treffer erzielt. Nach dem Abstoß bekommen die Hausherren auf der linken Seite einen Outeinwurf zugesprochen, nach schöner Kombination trifft Martin Zuzic in Minute 1 vom 16er genau ins Kreuzeck zum 1:0.

Ziersdorf ist nach dem ersten Tor überlegen und erarbeitet sich viele Möglichkeiten, Großkadolz findet nicht ins Spiel und kommt nur zu einer Gelegenheit. Die Heimelf zeigt sehenswerte Kombinationen und baut den Vorsprung aus, nach einem Angriff über links und einem Doppelpass mit David Steiner netzt Gernot Traxler in Minute 20 zum 2:0 ein. In dieser Tonart geht es weiter und die Gastgeber erhöhen das Torkonto, David Steiner versenkt das runde Leder per Freistoß im Eckigen - neuer Spielstand nach 31 Minuten: 3:0. Ziersdorf verabsäumt es danach noch nachzulegen, geht aber mit einem klaren Vorsprung in die Kabine.

Großkadolz werden zwei Ausgleichstreffer aberkannt

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kommt Ziersdorf noch zu drei 100%igen Möglichkeiten auf den vierten Treffer, im Gegenzug begehen die Hausherren aber ein unnötiges Foul im Strafraum. In der 57. Minute bewahrt Avdenago Hohenecker vom Punkt die Ruhe und verwandelt sicher zum 3:1.

Die Partie kippt, Ziersdorf ist völlig von der Rolle und die Gäste bekommen die zweite Luft. Mitte der Halbzeit gelingt Großkadolz durch Michal Trajer der Anschlusstreffer (68.), das Spiel ist damit wieder spannend. Ziersdorf kann Konterchancen nicht nutzen, auf der andren Seite drängt nun das Gästeteam auf den Ausgleich und trifft auch zweimal in die Maschen, beide Male wird das Tor aber wegen Abseits aberkannt. Ziersdorf bringt den knappen Vorsprung gerade noch über die Zeit und übernimmt mit dem Sieg die Tabellenführung.  

Stimme zum Spiel:

Alexander Sattler (Sektionsleiter Ziersdorf): "In der ersten Hälfte waren wir sensationell, gingen rasch in Führung und zeigten danach tolle Kombinationen, hätten sicher schon 4:0 oder 5:0 führen können. Nach der Pause hatten wir noch drei 100%ige Chancen, nach dem 3:1 haben wir das Spiel aber völlig aus der Hand gegeben und konnten froh sein, dass wir am Ende nicht den Ausgleich hinnehmen mussten. Wir haben auch beiden letzten Spielen nur einmal über 90 Minuten überzeugt, jetzt haben wir die Tabellenführung übernommen und wollen sie nicht mehr hergeben."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung