Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Rasche Führung - Pottenstein setzt sich trotz mäßiger Leistung gegen Traiskirchen II durch

SC Pottenstein
FCM Traiskirchen II

In der 2. Klasse Triestingtal empfing der Tabellenfünfte Sportclub Pottenstein in der 8. Runde den Tabellenneunten FCM Traiskirchen KM II. Pottenstein blieb in den letzten Matches ungeschlagen und setzte sich so im oberen Tabellendrittel fest, Traiskirchen II kehrte am letzten Spieltag auf die Siegerstraße zurück und schlug Blumau 4:2. In der letzten Begegnung der beiden Teams im Frühjahr hatte Traiskirchen II mit 1:0 das bessere Ende für sich.


Heimelf trifft nach Standard

Pottenstein findet vor 50 Zuschauern etwas besser in die Begegnung und kommt in der 10. Minute zur ersten Möglichkeit auf die Führung, kurz darauf klingelt es auch erstmals im Kasten der Gäste. Nach einem Corner bleibt Cihan Bal in der Gefahrenzone eiskalt und netzt in der 16. Minute per Kopf zum 1:0 ein.

Nach dem Führungstor reißt beim Heimteam aber der Faden, Pottenstein spielt in der Folge nicht gut, leistet sich zu viele Abspielfehler und ist zu weit vom Gegner weg. Traiskirchen kommt im Laufe des ersten Abschnittes besser in die Partie und versucht das Heft in die Hand zu nehmen, die Gäste haben nun mehr vom Spiel, können daraus aber kein Kapital schlagen und Pottenstein hält bis zur Halbzeit den Vorsprung.

Gäste überlegen

Nach dem Seitenwechsel werden die Hausherren nicht wirklich besser, finden aber zwei 100%ige Möglichkeiten auf das zweite Tor vor. Traiskirchen hat allerdings mehr vom Spiel, ist in den zweiten 45 Minuten überlegen und drängt auf den Ausgleich.

Die Gäste werden aber trotz Überlegenheit nicht richtig zwingend, Pottenstein steht in der Defensive kompakt und lässt fast nichts zu. Auch in der Schlussphase versuchen die Gäste noch einmal alles, Pottenstein spielt aber die ganze Routine aus, verteidigt sich in den letzten Minuten geschickt und bringt auch mit etwas Glück den Sieg über die Zeit.

Stimme zum Spiel:

Wolfgang Werkner (Trainer Pottenstein): "Wir kamen rasch zur ersten guten Chance auf ein Tor und trafen schließlich nach einem Corner zum 1:0. Nach der Führung haben wir aber nicht gut gespielt, auch in der zweiten Hälfte wurde es nicht wesentlich besser, dennoch hatten wir zwei 100%ige Möglichkeiten. Der Gegner war überlegen, wir haben aber nur sehr wenig zugelassen und brachten den Sieg mit Routine und auch dem notwendigen Glück über die Runden. Am Ende sind es drei Punkte, solche Spiele muss man auch erst einmal gewinnen und vor einem halben Jahr wäre uns das noch nicht gelungen."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung