Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Auswärtssieg - Viehdorf bleibt nach Erfolg über Erlauf oben dran

SV Erlauf
USV Viehdorf

Am Samstag traf in der 8. Runde der 2. Klasse Yspertal SV Erlauf vor heimischer Kulisse auf USV Viehdorf. Erlauf musste sich nach mehreren Siegen in Folge letztes Woche trotz guter Leistung mit einem 1:1 gegen Jauerling zufriedengeben, Viehdorf kehrte nach einem knappen Heimerfolg über Kleinpöchlarn auf die Siegerstraße zurück und etablierte sich in den Top 5 der Liga. Beide Vereine wollten diese Partie gewinnen, um den Abstand zu ganz vorne nicht größer werden zu lassen.


Doppelschlag der Gäste

In den ersten 30 Minuten haben die Gäste das Match unter Kontrolle, vor 100 Zuschauern hat Viehdorf zunächst mehr vom Spiel und erarbeitet sich die ersten Möglichkeiten. Erlauf findet zunächst nur schwer ins Match und läuft nach einem Doppelschlag des Gegners einem Rückstand hinterher.

Die Gäste erkämpfen sich im Mittelfeld den Ball und spielen auf die Seite, Patrick Dorninger setzt sich durch und spielt einen guten Stanglpass, Fehmi Sari zeigt nach 32 Minuten keine Nerven und schließt sicher zum 0:1 ab. Wenige Augenblicke später klingelt es erneut im Kasten der Heimelf, Stefan Molnar spielt einen scharfen Pass in die Gefahrenzone, in der 34. Minute hat Norbert Aigner Pech, er fälscht das Leder unglücklich zum 0:2 ins eigene Tor ab.

Erlauf erarbeitet sich schließlich die erste richtig gute Möglichkeit, hat aber bei einem Stangentreffer Pech. Viehdorf findet danach einen Großchance auf den dritten Treffer vor, im Gegenzug kann Erlauf den Rückstand verkürzen und Andrej Urban überwindet den gegnerischen Tormann zu 1:2 Pausenstand (45.).

Chancen auf beiden Seiten

Im zweiten Abschnitt versucht das Heimteam noch einmal zurückzukommen, Erlauf findet auch Möglichkeiten auf den Ausgleich vor, kann dieser aber nicht nutzen. Auch Viehdorf wird in Durchgang 2 immer wieder gefährlich, die Gäste haben das Visier aber in den zweiten 45 Minuten nicht so gut eingestellt.

Die Partie bleibt bis zum Schluss aufgrund des Spielstandes eng, in der Nachspielzeit ist Erlauf nur mehr zu zehnt. Nach 94. Minuten ahndet der Schiedsrichter ein Vergehen konsequent und bestraft Simon Sellner mit Gelb-Rot. Danach passiert nicht mehr viel, Viehdorf setzt sich gegen Erlauf durch und liegt nur einen Punkt hinter der Spitze.  

Stimme zum Spiel:

Ludwig Resnitschek (Sportlicher Leiter Viehdorf): "Wir haben am Anfang das Spiel bestimmt und sind verdient 2:0 in Führung gegangen, hatten auch noch eine 100%uge Chance auf den dritten Treffer und damit der Vorentscheidung. Im Gegenzug gelang Erlauf der Anschlusstreffer, nach der Pause hatten beide Teams ihre Chancen auf ein weiteres Tor. Wir hatten das Spiel insgesamt in der Hand und der Sieg ist verdient."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung