Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse Mitte-West

SK Blau-Weiß Stadl-Paura mit starker Tendenz nach oben

In der abgelaufenen Spielzeit der 1. Klasse Mitte-West konnte sich die Mannschaft vom SK Blau-Weiß Stadl-Paura im Vergleich zum Vorjahr in allen Belangen steigern, daher blickt man auch zufrieden zurück und hofft bereits, auch in der neuen Saison, auf eine weitere Steigerung. 


 

Steigerung in allen Bereichen

"Wir waren mit der letzten Saison im Großen und Ganzen doch sehr zufrieden. Auch wenn in manchen Bereichen noch deutlich mehr möglich gewesen wäre, aber wir haben uns im Vergleich zu den Vorjahren in allen Belangen verstärkt. Wir konnten sowohl die Platzierung verbessern und auf Platz Acht landen, mehr Punkte einfahren und auch unser Torverhältnis zeigt sich besser als bisher", so der Sektionsleiter Gerald Beer. Auch die Statistik zeigt, dass für die junge Mannschaft durchaus mehr möglich gewesen wäre. Zur Halbzeit der Saison lag man mit den 19 erreichten Punkten sogar noch auf Platz Fünf der Tabelle, durch den kleinen Einbruch in der Rückrunde, man konnte nur mehr zwölf Punkte holen, landete man am Ende aber nur auf dem achten Endrang.

Reges Treiben in der Transferzeit

In der Sommerpause hat sich einiges am Kader der Blau Weißen verändert. Nicht weniger als sieben neue Spieler stehen Übungsleiter Franz Plojer in der neuen Spielzeit zur Verfügung. Da "nur" fünf Spieler den Verein verlassen haben, zeigt sich der Kader verbreitert und wurde in der Dichte verstärkt. Neu an Bord sind Sebastian Lechleitner und Bernhard Altenhofer vom SK Bad Wimsbach, zudem Dominik und Tobias Raab vom SK Lambach, Elvis Djogaj kommt vom ESV Wels, Elmin Cajic von den SV Gmunden Juniors und Noah Walchshofer von der SPG Stadl-Paura Juniors/Edt. Von der Mannschaft verabschiedet wurden hingegen Zoltan Korde und Viktor Dombai (beide Lambach), Zoltan Terplan, der nach Ungarn zurückkehrt, sowie Sascha Slezina und Andreas Dickinger-Bierecker (beide Bad Wimsbach).

Weitere Verbesserung soll gelingen

"Wir wollen uns auch in der neuen Saison wieder steigern und den nächsten Schritt machen. Wir hoffen, dass uns die neuen Spieler dabei eine große Hilfe sein werden. Die Vorbereitung läuft bisher völlig nach Plan und in den ersten Testspielen konnten wir bereits einige Erkenntnisse erlangen. Derzeit sind natürlich wie immer noch einige Spieler vereinzelt auf Urlaub, doch zum Ende der Vorbereitung haben wir dann alle Mann an Bord und werden am Feinschliff bis Saisonbeginn arbeiten. Vorhersagen sind aufgrund der völlig neuen Ligazusammenstellung sehr schwierig, wir wollen uns aber erneut gut präsentieren und am Ende im gesicherten Mittelfeld der Tabelle landen", so ein äußerst bescheidener Sektionsleiter Beer. Der SK Blau Weiß Stadl-Paura startet am 19. August mit dem Auswärtsspiel gegen Pram in die neue Saison und hofft auf einen guten Lauf gleich von Beginn an, um die gesteckten Ziele schnellstmöglich zu erreichen.

 

Zugänge:
Sebastian Lechleitner (SK Bad Wimsbach)
Bernhard Altenhofer (SK Bad Wimsbach)
Noah Walchshofer (SPG ATSV Stadl-Paura Juniors/Edt)
Dominik Raab (SK Lambach)
Tobias Raab (SK Lambach)
Elvis Djogaj (ESV Wels)
Elmin Cajic (SV Gmunden Juniors)

Abgänge:
Sascha Slezina (SK Bad Wimsbach)
Andreas Dickinger-Bierecker (SK Bad Wimsbach)
Zoltan Korde (SK Lambach)
Viktor Dombai (SK Lambach)
Zoltan Terplan (Ungarn) 

Transferliste

Testspiele-Übersicht

 

Christoph Auberger

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung