Exklusiv! 1. Klasse Mitte-West kompakt

Während bereits mehr als die Hälfte der 21. Runde der 1. Klasse Mitte-West am Samstag ausgetragen wurde, waren für Sonntag noch drei Partien ausständig. Dabei verlor Gunskirchen in Scharnstein und verpasste es, den Anschluss an die Spitze zu halten. Genau das Gegenteil brachte für FC Wels 1b der Sieg in Edt, denn nun können die Messestädter wieder von Platz vier lachen und weiter im Spitzenfeld der Liga mitmischen. Nach einem Tag an der Tabellenspitze muss sich Bad Schallerbach 1b von dort auch schon wieder verabschieden, denn Allhaming siegte in Eberstalzell und kehrte aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber den Trattnachtalern an die Spitze der Liga zurück.

SV Wolf System Scharnstein - Union Oberndorfer Gunskirchen   2:0

Nur ein Punkt trennte vor dieser Runde die Gäste vom Spitzenfeld der Liga. Mit einem Sieg hätten sie weiter oben dran bleiben können, doch es sollte nicht so sein. Die heimische Schögl-Elf spielte an diesem Tag in Hochform und konnte durch einen indirekten Freistoßtreffer im Fünfmeterraum von Akos Gillich in Führung gehen. Die Gäste aus Gunskirchen ließen die gewohnte Dominanz und Aggressivität in ihrem Spiel an diesem Tag vermissen und wurden auch dafür bestraft. Die Heimischen agieren konsequenter und so kommt es, dass Scharnstein in Halbzeit zwei durch einen Elfmeter, den wieder Gillich verwandelt, den 2:0-Endstand herstellt. Obwohl Gunskirchen mit drei Angreifern in der Folge noch alles versucht, ändert sich am Resultat nichts mehr. Scharnstein fand sogar noch einige gute Chancen vor und scheiterte zudem noch am Aluminium. Scharnstein-Coach Christian Schögl ist mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden: "Gunskirchen hatte heute nicht den besten Tag und spielte nicht in der gewohnten Form. Wir haben heute konsequent agiert und in Summe verdient gewonnen."


Union Eberstalzell - Union Flexopack Allhaming   1:4

Mit einem Sieg konnten die Gäste aus Allhaming die Tabellenspitze vom Konkurrenten aus Bad Schallerbach nach nur einem Tag wieder zurückerobern. Die Gäste fanden gut ins Spiel und konnten nach gut 20 Minuten durch Lukas Mayrhofer die Führung erzielen. Die Heim-Mannschaft lässt in der Offensive den Druck etwas vermissen und kommt so auch nicht zu überragenden Torchancen. Zehn Minuten nach dem Führungstreffer kann Mario Kepplinger das wichtige 2:0 für Allhaming erzielen. Quasi mit dem Wiederanpfiff machen die Heimischen die Partie wieder etwas spannend, Stefan Huemer bringt sein Team mit seinem Tor zum 1:2 wieder zurück ins Spiel. Danach lassen die Heimischen eine große Chance auf den Ausgleich aus. In Folge dessen übernehmen die Gastgebert zwar spielerisch das Kommando, doch Allhaming steht in der Defensive gut und so kommt die Freilinger-Elf kaum zu zwingenden Chancen. Allhaming spielt clever und lauert auf Kontermöglichkeiten, von denen in Minute 70 erneut Kepplinger eine nutzt und in Minute 80 Peter Brandl eine zum 1:4-Endstand verwertet. Allhamings Spielertrainer Andreas Hintersteiner dazu: "Eberstalzell machte zwar im zweiten Durchgang das Spiel, doch Zwingendes sprang dabei nicht heraus. Wir haben den Gegner gut ausgekontert und so nicht unverdient drei Punkte geholt."


SV Sedda Bad Schallerbach 1b – Union Buchkirchen   2:1

Zwei Teams mit unterschiedlichen Ausgangssituationen trafen am Samstag in Bad Schallerbach aufeinander. Der zweite Anzug des Radio OÖ-Ligisten ist im Kampf um den Aufstieg vertreten, während die Gäste aus Buchkirchen gegen den Abstieg kämpfen. Im ersten Durchgang hatten beide Mannschaften etwa gleich viel Spielanteile und beide Teams kamen zu guten Chancen. Die heimische Köpf-Elf ging in Minute 22 nach einem Stanglpass durch Mario Brandl in Führung. Im zweiten Durchgang bestimmten die Gäste dann klar das Spiel und drängten vehement auf den Ausgleichstreffer. Entgegen dem Spielverlauf konnten die Trattnachtaler in Minute 74 durch Philipp Enzlmüller das 2:0 erzielen. Durch einen von Elvis Alekic verwandelten Elfmeter wurde die Partie nur drei Minuten später noch einmal spannend, doch die Buchkirchener verabsäumten es, aus ihren Chancen Kapital zu schlagen und so standen die Gäste am Ende unverdient mit leeren Händen da. Die Union Buchkirchen geht nach fünf erfolgreichenSpielen erstmals wieder als Verlierer vom Platz und muss durch diese Niederlage einen Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen, während sich Bad Schallerbach 1b für zumindest 24 Stunden über die Tabellenführung freuen darf.


Union Rohr - ASKÖ Kematen-Piberbach   4:2

Nach zuletzt zwei Siegen in Folge schöpfte der Letztplatzierte aus Kematen wieder etwas Hoffnung im Abstiegskampf. Am Samstag ging es gegen die Union Rohr, die ebenfalls Acht geben muss, nicht noch in den Abstiegskampf verwickelt zu werden. Obwohl die Gäste aus Kematen spielerisch ganz gut aufzeigten, waren es die Heimischen, die nach etwa 20 Minuten durch Martin Haslinger die Führung erzielten. Kematen schlug aus der guten spielerischen Leistung Kapital und kam in Minute 51 durch Dominik Stockhammer zum Ausgleich. Als Rohr durch Spielertrainer Ronald Höllhuber erneut vorlegte konnte Kematen abermals durch Stockhammer den Spielstand wieder egalisieren und die Partie weiter offen halten. Binnen der nächsten fünf Minuten machte Rohr aber dann den Sack zu und stellte wieder durch Haslinger und Höllhuber auf 4:2, was zugleich der Endstand war. Rohr-Sektionsleiter Ewald Derflinger zum Spiel: “Die Gäste waren in der Anfangsphase die bessere Mannschaft. Erst nach einer Weile fanden wir zu unserem Spiel. Schlussendlich waren wir dann in Hälfte zwei aber besser, sodass der Sieg in Ordnung geht.”

Weitere Ergebnisse:
Union Volksbank GESTRA Bad Hall - ASKÖ Vorchdorf   1:1
ASK Blaue Elf Wels - SK Blau-Weiß Powerland Stadl-Paura   2:3
FC Gartner Edt - FC Wels 1b   0:2


Christoph Bolda

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter