1. Klasse Mitte-West

Union Haag/Hausruck verpflichtet Torjäger

Nach einem fünften Platz im Vorjahr absolvierte die Union Haag am Hausruck in der 1. Klasse Mitte-West eine erneut anständige Saison und kam als Sechster ins Ziel. "Wir verfügen über eine junge Mannschaft mit vorwiegend eigenen Spielern und sind mit dem Abschneiden zufrieden. Der vierte Platz wäre möglich gewesen, aufgrund der Niederlage in Stadl-Paura sind wir am letzten Spieltag jedoch auf den sechsten Rang zurückgerutscht", erklärt Sektionsleiter Dominik Kaltenecker, der in der noch jungen Sommerpause einen neuen Torjäger begrüßen konnte.

 

Probleme in der Offensive - kompakte Hintermannschaft

Die Mannschaft von Trainer Robert Wiesinger sammelte im Herbst 21 Punkte und holte in der Rückrunde 17 Zähler. "Mit dem Abgang von Senahid Bekanovic haben wir im Winter einen ungemein wichtigen Spieler verloren und konnte das Fehlen des Torjägers nicht kompensieren. Zudem mussten wir im Frühjahr zwei, drei unnötige Niederlagen einstecken, in Summe war es aber eine gute Saison, so Kaltenecker. Der Sechstplatzierte feierte fünf Heimsiege und fuhr in der Fremde sogar sechs "Dreier" ein. Nur jeweils drei Teams trafen weniger oft ins Schwarze bzw. kassierten weniger Gegentore. "Vorne haben wir nicht allzu oft getroffen, die mangelnde Torausbeute war aber vorwiegend dem Abgang von Bekanovic geschuldet. Hinten hingegen sind wir zumeist ausgezeichnet gestannden und verfügen zudem mit Robert Ölschuster über einen exzellenten Torwart", weiß der Sektionsleiter.

 

Neuem Torjäger sollen weitere Zugänge folgen

Die Union Haag verpflichtete mit Emir Muminovic (Hofkirchen/Trattnach) den Torschützenkönig der 2. Klasse Mitte-West. Der 23-jährige Bosnier traf in der letzten Saison nicht weniger als 30 Mal ins Schwarze. "Emir ist noch jung, freuen uns über seine Verpflichtung und hoffen, dass er jene Tore erzielt, die wir zuletzt nicht gemacht haben", wünscht sich Dominik Kaltenecker künftig zahlreiche Muminovic-Tore. "Während aus heutiger Sicht keine Abgänge zu erwarten sind, werden im Sommer möglicherweise zwei weitere Spieler zu uns stoßen."

 

Zuversicht in Haag

In den vergangenen Tagen stand im kroatischen Porec der Union Vereins-Ausflug am Programm. Am 6. Juli veranstalten die Haager ihr traditionelles Sommerfest, drei Tage später wird die Vorbereitung in Angriff genommen. "Wir stellen keinen Anspruch auf ein Mitmischen im Aufstiegskampf und wären zufrieden, sollten wir auch in der kommenden Saison uns im Bereich des oberen Tabellendrittel bewegen können. Da der Kader sich nicht großartig verändert und mit Muminovic eine ein neuer Top-Stürmer zur Verfügung steht, sehen wir der neuen Meisterschaft zuversichtlich entgegen und wollen wieder eine gute Rolle spielen", meint der Sektionsleiter.

 

Wahl zum Spieler der Saison 2018/19

Transferliste

 

Günter Schlenkrich

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter