SV Pram: "Wenn die neue Saison in trockenen Tüchern ist, werden wir das Training intensivieren"

Der SV Europlan Pram kam gut durch den Herbst, absolvierte eine starke Hinrunde und kam in der 1. Klasse Mitte-West als Dritter ins Ziel. Die Hegedüs-Elf wollte sich auch im Frühjahr von ihrer besten Seite zeigen und weiterhin im Vorderfeld der Tabelle mitmischen, aufgrund des vorzeitigen Abbruches der Saison müssen die Hausruckviertler aber zurück an den Start. Sektionsleiter Stefan Wimmer nahm sich für Ligaportal Zeit für ein Interview und beantwortete aktuell interessante Fragen.

 

Herr Wimmer, wie beurteilen Sie die aktuelle Situation aus gesundheitlicher und sportlicher Sicht bzw. glauben Sie, dass im Herbst die neue Saison startet?

"Sollte sich an der erfreulichen Entwicklung nichts ändern, wird die neue Saison im Herbst gestartet. Natürlich steht die Gesundheit im Vordergrund, aber in unserer Region gibt es seit längerer Zeit keine neuen Fälle". 

Das ÖFB-Präsidium hat beschlossen, die Saison zu beenden und nicht zu werten. Können Sie diese Entscheidung nachvollziehen oder hätten Sie eine andere Option gewählt?

"Die Entscheidung ist nachvollziehbar und in Summe die fairste Lösung, auch wenn die Herbstmeister mit der Annullierung hadern und die Nachzügler Glück hatten". 

Seit wann wird wieder trainiert bzw. wie sieht der derzeitige Plan aus?

"Wir haben am 22. Mai den Betrieb wieder aufgenommen und zunächst einmal wöchentlich gearbeitet, ab sofort stehen zwei Einheiten auf dem Programm. Unter den derzeitigen Bestimmungen ist das Training nicht immer lustig, aber letztendlich sind alle froh und glücklich, wieder am Platz arbeiten zu können. Wenn die neue Saison in trockenen Tüchern ist, werden wir das Training intensivieren"

Ist die Personalplanung für die nächste Saison angelaufen bzw. gibt es bereits Veränderungen?

"Die Planung ist ist angelaufen, der Kader wird sich aber maximal geringfügig verändern. Wir halten am aktuellen Personal fest, sodass aus heutiger Sicht weder Zu- noch Abgänge zu erwarten sind. Auch Trainer Bela Hegedüs, der seit letzten Sommer die Verantwortung trägt, schwingt weiterhin das Zepter". 

Wie beurteilen Sie den Punkteabzug für den LASK bzw. glauben Sie, dass der Einspruch der Linzer erfolgreich sein wird?

"In Linz weiß man inzwischen, dass die verfrühten Trainings dumm waren. Es ist nun einmal so, dass Vergehen sanktioniert werden müssen und glaube, dass der Einspruch des LASK am Urtreil nichts ändern wird".

Glauben Sie, dass die Bundesliga die Saison ordnungsgemäß beenden kann bzw. wie bewerten Sie die ersten Geisterspiele?

"Auch wenn ich die gestrigen Spiele nicht gesehen habe, fehlt dem Fußball ohne Zuschauer die Würze. Die Saison wird beendet werden können, die Freude über Geisterspiele hält sich bei allen Beteiligten jedoch in Grenzen".

 

>>Werde jetzt zum Papp-Fan und unterstütze deinen Lieblingsklub mit einer Spende<<

 

Transferliste Sommer 2020

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter