Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Nach 2:1-Auswärtssieg, SK Gallspach vor Durchmarsch in die Bezirksliga

In der Relegation empfing die Union VTA Rottenbach den SK Gallspach zum Duell zwischen dem Vorletzten der Bezirksliga West und dem Vizemeister der 1. Klasse Mitte-West. Nach vier Niederlagen am Stück konnte die Heinle-Elf die Talfahrt auch am Mittwochabend nicht stoppen und steht nach einer 1:2-Heimpleite vor dem Abstieg. Die Mannen von Trainer Gerhard Mittermayr hingegen präsentierten sich 74 Stunden nach dem Meisterschaftsfinale - die Gallspacher schrammten mit einem Unentschieden gegen Taufkirchen nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz am Meistertitel vorbei - von ihrer besten Seite und stehen nach dem letztjährigen Aufstieg vor dem Durchmarsch in die Bezirksliga.

 

Mittermayr-Elf mit früher 2:0-Führung - Zubac bringt Union zurück ins Spiel

Nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Eidenberger bekamen über 500 Besucher ein flottes Match zu sehen. Nur sieben Minuten waren gespielt, als Daniel Popov den Ball im Union-Gehäuse unterbrachte und auf 0:1 stellte. Der Bezirksligisit spielte zwar munter nach vorne, konnte die kompakte Gallspacher Defensive aber nicht knacken. Ausgerechnet der künftige Spielertrainer machte für die Gäste in Minute 20 das Tor zur Bezirksliga weit auf. Nach einer Flanke von Kevin Wagner verlängerte Tim Zontar den Ball mit der Ferse und Kevin Lepschy hatte keine Mühe, auf 0:2 zu erhöhen. Die Heinle-Elf steckte auch diesen Tiefschlag weg und war nach einer halben Stunde zurück im Spiel. Nach einem Ausschuss von Gästegoalie Josef Gruber verlor Matthias Meindlhumer das Spielgerät, ehe Domagoj Zubic nach einem weiten Pass der Anschlusstreffer gelang. In der Folge ging es munter hin und her, bis zur Pause blieb es jedoch beim 1:2.

 

Vizemeister bringt Vorsprung ins Ziel

Nach Wiederbeginn setzte die Union alle Hebel in Bewegung, das Blatt zu wenden. Die Rottenbacher wussten durchaus zu gefallen, die Mittermayr-Elf hielt jedoch entschlossen dagegen und agierte zudem taktisch überaus geschickt. Das Team von Coach Roman Heinle lief sich an der Gallspacher Hintermannschaft immer wieder fest und konnte keine klaren Chancen kreieren. Der SK verwaltete das Ergebnis und setzte im Konter ab und an Nadelstiche. Zontar hätte den Sack endgültig zumachen können, der Torjäger scheiterte aber an Union-Schlussmann Dominik Schnallinger. Da auch Popov eine gute Möglichkeit nicht nutzen konnte, änderte sich am Ergebnis nichts, hält der SK Gallspach nach einem 2:1-Auswärtssieg alle Trümpfe in der Hand.

 

Gerhard Mittermayr, Trainer SK Gallspach:
"Obwohl ich auf einige Spieler verzichten musste, hat meine Mannschaft eine ausgezeichnete Leistung abgeliefert und ein tolles Ergebnis erreicht. Natürlich sieht es nach dem Auswärtssieg gut aus, wir sind aber noch nicht durch. Mit unserem tollen Publikum im Rücken werden wir am Samstag versuchen, auch das Rückspiel erfolgreich zu gestalten."

 

Günter Schlenkrich 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung