UFC Peterskirchen feiert wichtigen Sieg im Abstiegskampf

In der 20. Runde der 1. Klasse Mitte-West kam es zum Duell zwischen der Union Gaspolthofen und dem UFC Peterskirchen/Tumeltsham/Andrichsfurt. Beide Teams spielten bisher eine mittelmäßige Rückrunde und müssen sich in dieser ausgeglichenen Liga durchaus  mit dem Klassenerhalt befassen. Der dritte Platz ist vom 13. und zugleich vorletztem nämlich nur durch zehn Punkte getrennt. Die Gröstlinger Truppe liegt momentan auf Platz elf, die Petershofer Elf auf Rang neun. Am Ende behielten im direkten Duell die Gäste knapp die Oberhand. 

Chancenplus der Gäste - dennoch Rückstand zur Pause

Die Auswärtigen erwischten heute einen richtigen "Sahnetag". Von Beginn an war der UFC PTA die aktivere Mannschaft, wenngleich auch die Gastgeber zumindest in Halbzeit eins nicht ungefährlich waren. So in Minute 18, als ein Freistoß über 35 Meter in den  16er geflankt wurde, Raphael Schauer am Höchsten stieg und ins lange Eck zum 1:0 einköpfte.  Die Gäse zogen in der Folge gutes Flügelspiel auf und kamen hauptsächlich über die Seite gefährlich vors gegnerische Tor. Einem Treffer am nähesten kam dann aber Benjamin Habi, als er einen Foulelfmeter über das Tor setzte. Somit blieb es beim etwas schmeichelhaften 1:0 zur Halbzeit. 

Peterskirchen dreht die Partie

Nach dem Wiederanpfiff lief das Spiel wie auf schiefer Ebene, nur aufs Tor der Heimischen. Keine vier Minuten waren in Durchgang zwei gespielt als Habi von der Seite in den 16er spielte, der Ball auf den 16er zurückgelegt wurde und Peter Mate zum mehr als verdienten Ausgleich einschoss. Im weiteren Verlauf der Partie wurden einige Hochkaräter vergeben, wie zum Beispiel durch Kovacs, als er den Ball aus fünf Metern in die Wolken jagte. Einmal durfte die Elf von Norbert Petershofer dann aber doch noch jubeln. Nach einem Eckball war Fikret Zivcic zur Stelle und bugsierte das Leder per Kopf zum 2:1 für die Gäste in die Maschen. Die Heimischen waren heute komplett unterlegen und leisteten sich auch einige Eigenfehler. Dem zur Folge war der Auswärtssieg nie in Gefahr. Im Gegenteil, denn er hätte durchaus höher ausfallen müssen. 

Gerhard Gröstlinger (Trainer Union Gaspoltshofen):
"Die erste Halbzeit war noch relativ ausgeglichen, doch im zweiten Durchgang waren wir heute chancenlos. Peterskirchen hat heute auch sehr gut gespielt. Wir haben im Frühjahr auch schon gute Spiele dabei gehabt, deshalb bin ich optimistisch, dass wir den Klassenerhalt schaffen." 

Norbert Petershofer (Trainer UFC Peterskirchen/Tumeltsham/Andrichsfurt):
"Wir waren über weite Strecken die bessere Mannschaft. Es war eine unglaubliche Leistung meiner Mannschaft, obwohl vier Stammspieler gefehlt haben. Der Sieg hätte eigentlich höher ausgehen müssen." 

Die Besten: Jonas Sinzinger (IV) und Peter Mate (ZM) (beide UFC PTA) 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter