SV Pram dreht Partie gegen Haag/Hausruck

In der 22. Runde der 1. Klasse Mitte-West empfing der SV Pram die Union Haag/Hausruck. Zur Winterpause lagen die Heimischen noch am zweiten  und die Gäste am dritten Tabellenplatz. Doch nach einer bisher durchwachsenen Rückrunde von beiden fielen sie in der Tabelle etwas zurück. Umso wichtiger wäre ein Sieg im direkten Duell. Im Falle eines Heimsieges könnten sich die Pramer auf Rang drei setzen, die Haager dagegen könnten mit einem Auswärtssieg die Heimmannschaft überholen. Am Ende blieben dann alle drei Punkte in Pram. 

 Deller schießt Elfer über Gehäuse, bringt Gäste dann aber doch in Führung

Für ein Derby gestaltete sich die Begegnung von Beginn an eher ruhig. Die Heimischen fanden besser ins Spiel, konnten dabei aber nichts Zählbares herausholen. Mit Fortdauer der Partie wurden dann die Gäste stärker und auch gefährlicher. Etwa eine halbe Stunde war gespielt als  Marcel Deller per Elfmeter die Führung am Fuß hatte, doch er jagte das Leder über die Latte. Kurz vor der Pause machte er es aber nach einem Abstimmungsfehler in der Pramer Hintermannschaft besser und brachte so die Haager durchaus verdient mit 1:0 in Front. Wenig später der Pausenpfiff. 

Haag schwächt sich selbst - Pram nutzt Überzahl eiskalt aus

Nach dem Wiederanpfiff folgte relativ bald die vermutlich spielentscheidende Situation, als der bereits verwarnte Amir Banjanovic in der gegnerischen Hälfte ein dummes Foul machte und somit mit der gelb-roten Karte vom Felde verwiesen wurde. Nun waren die Pramer nicht nur numerisch überlegen. Wenig später schaltete dann Andreas Stiglbrunner nach einer Unachtsamkeit in der Haager Hintermannschaft am Schnellsten und glich zum 1:1 aus. In der Schlussphase folgten dann die Minuten seines Bruders. 80 Minuten standen auf der Uhr als Markus nach einem Eckball per Kopf zur Stelle war und so die Heimischen mit 2:1 in Führung brachte. Keine zehn Minuten später macht er dann nach einer neuerlichen Standardsituation per Abstauber zum 3:1 alles klar. 

Johannes Hinterbauer (Trainer SV Pram):
"Wir sind gut ins Spiel gestartet, haben dann aber das Heft aus der Hand gegeben. Haag ist auch verdient in Führung gegangen. Nach der Pause haben wir dann wieder mehr getan und Haag hat sich auch noch selbst geschwächt." 

Die Besten: Markus Stiglbrunner (IV) und Lukas Bichl (LV) 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter