Chancenwucher in Pram! Hegedüs-Elf und Peterskirchen trennen sich torlos

Verfolgerduell in Pram! Am 8. Spieltag der 1. Klasse Mitte-West empfing der SV Europlan Pram den UFC Peterskirchen/Tumeltsham/Andrichsfurt. Beide Teams waren bis dato voll involviert im spannenden Aufstiegsrennen, denn bis auf Leader Taufkirchen/Trattnach klebte das Verfolgerfeld hauchdünn zusammen. Mit drei Punkten sich von jenem Feld absetzen, dies war die Marschroute für beide Mannschaften. Doch diese wollten beide Teams wohl zu sehr, in einer rassigen und spannenden Partie konnte das Leder kein einziges Mal im Tor untergebracht werden, die Folge war ein torloses Remis.

Hausherren erwischen den besseren Start vor tollem Haus

Rund 250 Zuseher kamen zum Spitzenspiel in der BP Streissenberger Arena Pram, eine stolze Kulisse begleitete bei diesem Derby die 22 Kicker auf dem Rasen. Die Partie war von Beginn an umkämpft, beide Teams waren motiviert und bissig, klare Spielvorteile konnte sich hier keine Mannschaft erspielen. In der Anfangsphase kam es auch nicht zu großen Abschlussmöglichkeiten, den Fans blieb bei etlichen kleinen Halbchancen noch nicht der Atem stehen. Nach rund 20 Minuten dann wahrscheinlich doch, als der Ball im Tornetz der Gäste zappelte und die Hausherren über das 1:0 jubelten. Aber Schiedsrichter Hinterhölzl unterbrach die Freude des SV Pram, denn er wertete den Treffer aufgrund einer Abseitsstellung als ungültig. Die beste Chance der Gäste war eine Flanke, an jener Lukas Sturm nur denkbar knapp vorbeisegelte. So ging es torlos in die Kabinen, es herrschte weiterhin Hochspannung pur.

 

Viele Chancen, aber vernagelte Tore

Das erste Highlight der zweiten Halbzeit war ein unschönes. In Minute 47 krachte ein Pramer Angreifer mit UFC-Goalie Cinar außerhalb des Strafraumes zusammen. Der Torhüter sah für dieses Einsteigen Gelb, musste aber minutenlang wegen einer Gesichtsverletzung behandelt werden. Zehn Minuten später krachten Markus Stiglbrunner und Tobias Gruber bei einem Luftkampf mit den Köpfen zusammen. Nach einer fünfminütigen Behandelung musste Stiglbrunner mit Verdacht auf Gehirnerschütterung mit der Rettung abtransportiert werden - Gruber konnte hingegen weiterspielen. Das Spiel war weiterhin hart umkämpft, erst in den letzten 20 Minuten ging es dann Schlag auf Schlag, Chancen im Minutentakt. Pram-Joker Akos Nagy vergab in der 81. Minute eine Riesenchance, als er alleine vorm gegnerischen Tor auftauchte, ihm aber dann die Nerven versagten. Den viel zu schwachen Abschluss konnte Cinar entschärfen. Nagy hatte noch eine zweite Topmöglichkeit, scheiterte jedoch abermals, dieses Mal per Kopf. Die Gäste waren dem Tor durch Bence Kalmar auch denkbar nahe, doch zuerst scheiterte er per Kopf, ehe er in der Nachspielzeit einen absoluten Sitzer ausließ. Seinen Schuss fischte Goalie Manuel Wiesner mit einer sehenswerten Parade raus und hielt somit den Punkt für die Seinen fest. Denn die Gehäuse waren heute wie vernagelt, in einer rassigen und immer spannenden Begegnung trennen sich beide Teams mit 0:0, alles in allem ein gerechtes Remis, beide Teams hätten heute einen Sieg verdient, jedoch kein Team eine Niederlage. Das Aufstiegsrennen bleibt auch in dieser Klasse hochspannend.

 

SV Pram - UFC PTA 0:0

BP Streissenberger Arena Pram, 250 Zuseher, SR Hinterhölzl

 

 

Stimme zum Spiel:

Norbert Petershofer (Trainer UFC PTA):

"Es war ein sehr intensives Spiel über 90 Minuten. Hart umkämpft, ein richtiges Derby. In der ersten Halbzeit hatten wir Glück, nachdem die Pramer Führung wegen Abseits aberkannt wurde, doch auch wir spielten gut mit und kamen zu unseren Chancen. Aber heute wollte es einfach nicht sein mit dem Tor, dennoch können wir mit dem Remis aber zufrieden sein. Es war ein tolles Derby. Abschließend noch gute Besserung an Markus Stiglbrunner nach dem unglücklichen Zusammenprall."

 

Die Besten:

SV Pram: Manuel Wiesner (TW), Martin Rotter (IV)

UFC PTA: Harun Cinar (TW), Jonas Sinzinger (ZM)

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter