Gerechtes Remis im Verfolgerduell! SV Kallham und Hohenzell teilen Punkte

In Runde 11 der 1. Klasse Mitte-West kam es zum Verfolgerduell zwischen dem SV Kallham und dem SV Bögl Hohenzell. Beide Teams schnupperten jeweils an der Spitze und wollten in diesem direkten Duell demnach punkten, um den Kontakt weiterhin halten zu können. In einer umkämpften Partie spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe, erzielten jeweils ein Tor und teilten sich in Folge gerecht je einen Punkt.

 

Standardsituationen sorgen für Tore

Die Herbstsaison befindet sich schon langsam auf der Zielgeraden, im vorletzten Heimspiel der Hinrunde war die GASTRO PROFI Arena Kallham mit rund 250 Zusehern gut gefüllt. Eine tolle Atmosphäre begleitete beide Teams auf dem Rasen, die sich anfangs schwer taten. Schöne spielerische Momente waren ebenso Mangelware wie zwingende Torchancen. Nach rund einer halben Stunde musste ein Freistoß herhalten, um den torlosen Bann zu brechen und es waren die Gastgeber, die zuschlugen. Roland Bujbaczi erzielte mit einem platzierten direkten Freistoß die 1:0-Führung für die Hausherren. Diese hielt aber nicht lange, nur fünf Minuten später egalisierten die Gäste den Spielstand. Nach einer Freistoßflanke aus dem Halbfeld stieg Philipp Stüber im Strafraum am höchsten und beförderte den Ball per Kopf in die Maschen, Kallham-Goalie Rapold konnte das Leder nicht mehr herauskratzen. Mit dem 1:1 ging es dann auch in die Kabinen, das Remis war leistungsgerecht in einer bisher chancenarmen Partie.

 

Viel Kampf und Krampf in Halbzeit zwei

Auch nach Seitenwechsel änderte sich das Spielgeschehen am Rasen nicht. Beide Teams wollten schönen Fußball spielen, brachten es aber nicht zustande und so überwog die kämpferische Tugend in dieser Partie. Weiterhin sorgten Halbchancen für die größte Gefahr vor den Toren und für Spannung auf den Rängen. Nach 68. Minuten mussten die Hausherren dann das Spiel mit zehn Mann fortsetzen, nachdem Valentin Berghammer nach einem absichtlichen Handspiel seinen zweiten gelben Karton gesehen hatte und so vorzeitig duschen gehen musste. Nun wären es die Gäste, die in der Schlussphase des Spiels mehr Spielanteile hatten und für Gefahr vorm Kallhamer Gehäuse sorgten, aber die Hausherren kämpften sich über die Ziellinie und ließen nichts anbrennen hinten. Unterm Strich stand ein leistungsgerechtes 1:1-Remis, mit dem beide Teams zufrieden sein können. Beide Seiten hatten sich heute aufgrund ihrer Leistungen keinen Sieg verdient, aber auch keine Niederlage. Eine Punkteteilung war demnach die logische und gerechte Folge. Man bleibt weiterhin auf Lauerstellung zur Tabellenspitze.

 

SV Kallham - SV Hohenzell 1:1 (1:1)

GASTRO PROFI Arena Kallham, 250 Zuseher, SR Lehfellner

Tore: Bujbaczi (34.) bzw. Stüber (39.)

Anm.: Berghammer (Kallham) mit Gelb-Rot vom Platz (68.)

 

Stimme zum Spiel:

 

Bernhard Berger (Trainer SV Kallham):

"Es war ein leistungsgerechtes Remis. Es war eher mehr Kampf als spielerische Kost, eher schon fast ein langweiliges Spiel. Im Endeffekt sind wir aber zufrieden mit diesem Unentschieden, nach dem Ausschluss mussten wir damit froh sein."

 

Die Besten:

SV Kallham: Roland Bujbaczi (RM), Michael Briglbauer (RV)

SV Hohenzell: Philipp Stüber (ST)

 

Julian Burschik

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter