UFC Peterskirchen verdirbt Blaue Elf Wels die Laune

UFC PTA
Blaue Elf Wels

Der UFC Peterskirchen/Tumeltsham/Andrichsfurt spuckte dem ASK Blaue Elf Wels in die Suppe und knöpfte dem favorisierten Team ein 1:1-Remis ab. Ein Punkt für die Statistik, doch moralisch stand der UFC PTA nach dem Remis gegen den Favoriten – ASK Blaue Elf Wels – sogar als Sieger da.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Dabei hatten die Hausherren eine Riesenchance auf die Führung, jedoch brachte man den Ball nicht im beinahe leeren Tor unter. Vom Tabellenführer war ebenfalls wenig zu sehen, lediglich eine Chance war zu verzeichnen.

 

Erstes Remis

Sebastian Rathmayr brach für die Blaue Elf Wels den Bann und markierte in der 78. Minute die Führung. In Minute 87 erzielte der UFC Peterskirchen durch Adam Nagy aber noch den Ausgleich. Am Ende trennten sich der Gastgeber und die Blaue Elf Wels schiedlich-friedlich.

Nach zehn absolvierten Begegnungen nimmt der UFC PTA den siebten Platz in der Tabelle ein. Die Offensive des UFC Peterskirchen/Tumeltsham/Andrichsfurt strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der UFC PTA bis jetzt erst 17 Treffer erzielte. Der UFC Peterskirchen/Tumeltsham/Andrichsfurt verbuchte insgesamt vier Siege, drei Remis und vier Niederlagen.

Mit 31 Zählern führt der ASK Blaue Elf Wels das Klassement der 1. Klasse Mitte-West souverän an. An der Abwehr des Gasts ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst sechs Gegentreffer musste die Blaue Elf Wels bislang hinnehmen. In dieser Runde setzte es die erste Punkteteilung für den Ligaprimus.

1. Klasse Mitte-West: UFC Peterskirchen/Tumeltsham/Andrichsfurt – ASK Blaue Elf Wels, 1:1 (0:0)

  • 78
    Sebastian Rathmayr 0:1
  • 87
    Adam Istvan Nagy 1:1

Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter