Vereinsbetreuer werden

Kirchberg/Thening: "Wissen nicht, wo wir stehen"

"Die Vorbereitung verläuft ganz gut und stimmen auch die Ergebnisse und Leistungen in den Testspielen, aber wir wissen nicht, wo wir stehen", sagt Anton Höretseder, Trainer des SC Kirchberg-Thening. Das Tabellenschlusslicht der 1. Klasse Mitte verfügt über einen kleinen Kader, weshalb die Sperren zum Rückrundenauftakt Sorgen bereiten. Zudem nimmt sich Julian Giselbrecht aus schulischen Gründen im Frühjahr eine Auszeit und steht im Abstiegskampf nicht zur Verfügung.

"Engagement und Einstellung der Spieler sind ausgezeichnet, man spürt, dass sie den Klassenerhalt unbedingt schaffen wollen", so Höretseder. "Die große Unbekannte ist jedoch, da die Mannschaft sehr jung ist, wie die Spieler im Abstiegskampf mit dem Druck zurechtkommen und ob das Nervenkostüm stark genug ist." Die bisherigen Testspiele (2:1 gegen Pucking, 1:0 gegen Westbahn Linz, 6:2 gegen St. Magdalena 1b und 3:4 gegen Blaue Elf Linz) stimmen den Trainer zuversichtlich: "Die Ergebnisse darf man nicht überbewerten, aber die Leistung hat in diesen Partien gepasst." Das nächste Vorbereitungsspiel bestreiten die Kirchberger am Sonntag gegen Oberneukirchen.

Denkt "Toni" Höretseder an den Saisonauftakt gegen Lichtenberg, ziert die eine oder andere Sorgenfalte die Stirn des einstigen Donau Linz-Spielers: "Manfred Isak und Michael Meisczuk müssen eine Gelb-Sperre absitzen. Und da mir insgesamt nur 14, 15 kampfmannschaftstaugliche Spieler zur Verfügung stehen, darf in der restlichen Vorbereitung nichts mehr passieren." Philipp Oberlaber, dem derzeit eine Beinhautentzündung zu schaffen macht, sollte bis zum Saisonstart aber wieder fit sein.

Der Trainer hofft, das sein Sturm-Duo im Winter das Visier entsprechend nachjustiert hat. "Stefan Jungreithmeier und Philipp Beisl haben in der 2. Klasse nach Belieben getroffen, im Herbst ist es jedoch nicht nach Wunsch gelaufen. Aber ich denke, dass die beiden Angreifer in der Rückrunde wieder mehr Tore erzielen werden", so Höretseder. "Ich bin mir auch ganz sicher, dass wir am Ende die Klasse halten werden, wenngleich es im Frühjahr sehr schwer wird, da sehr viele Mannschaften in den Abstiegskampf verwickelt sind."


Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter