SC Hörsching: "Die Kassen sind leer"

Nach einer rasanten Talfahrt im Herbst wurde der SC Hörsching in der Tabelle der 1. Klasse Mitte bis auf den letzten Platz durchgereicht. In der Winterpause stemmte sich der Nachzügler vehement gegen den drohenden Abstieg und verpflichtete neun Spieler. Die Corona-Krise trifft den Verein besonders hart, droht dem Tabellenletzten nach der Aussetzung des Spielbetriebes sowohl ein sportliches, als auch finanzielles Desaster.

 

Existenzangst

"Vor einigen Wochen wurde die Situation von vielen unterschätzt und nicht wirklich ernst genommen, umso mehr bin ich nun der Ansicht, dass die Regierung richtig gehandelt hat und die getroffenen, harten Maßnahmen gerechtfertigt sind", erklärt Obmann Reinhard Taschner. "Da aufgrund der Corona-Krise die Wirtschaft herunterfahren muss, muss sich der Sport hinten anstellen. Die Suche nach Sponsoren ist seit geraumer Zeit alles andere als einfach, jetzt wird es noch schwieriger, Firmen zu einer Unterstützung zu bewegen. Auch wenn wir uns mit der ASKÖ Oedt gut verstehen und uns der OÖ-Ligist einige Spieler leihweise zum Nulltarif zur Verfügung gestellt hat, haben wir im Winter viel Geld in die Hand genommen, weshalb die Kassen leer sind. Da viele Kosten weiterlaufen, jedoch die Einnahmen fehlen, können wir - wie vermutlich auch andere Vereine - eine Existenzangst nicht verleugnen".

 

Horrorszenario

Nach der Aussetzung des Spielbetriebes steht die Fortsetzung der Meisterschaft in den Sternen. "Aus heutiger Sicht kann ich mir nicht vorstellen, dass es in wenigen Wochen weitergeht. Aus Vereinssicht hoffe ich natürlich, dass der Ball bald wieder rollt. Sollte es nicht weitergehen und die aktuelle Saison nach dem derzeitigen Stand gewertet werden, würde uns diese mögliche Entscheidlung in doppelter Hinsicht treffen. Denn wir haben aufgrund des Bestrebens, die Klasse unbedingt halten zu wollen, viel investiert. Das wäre dann alles umsonst gewesen", spricht der Obmann von einem Horrorszenario, sowohl auf sportlicher, als auch finanzieller Ebene. "Vielleicht ist es möglich oder sogar fair, die aktuelle Saison im Herbst ordnungsgemäß zu beenden und jenen Vereinen, die um den Auf- bzw. gegen den Abstieg kämpfen, eine sportliche Chance zu gewähren. In dieser schweren Zeit hat die große Fußballfamilie die einmalige Chance, eng zusammenzurücken und sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen. Aber ich befürchte, dass bei vielen die eigenen Interessen auf künftig an erster Stelle stehen werden".

 

Gesundheit

Aufgrund der aktuellen Situation und einer schwächelnden Wirtschaft steht der Sport bzw. Fußball vor einer ungewissen Zukunft. "Aufgrund der fehlenden Unterstützung von Sponsoren geht es für viele Vereine um die nackte Existenz. Demzufolge sollten sich Bund und Land auch darüber Gedanken machen, den Klubs die Sorgen und Ängste zu nehmen und die Vereine in geeigneter Form unterstützen", meint Reinhard Taschner. "Aus sportlicher Sicht haben wir in den letzten Monaten alles getan, um die Klasse halten zu können. Wir haben uns erheblich verstärkt, zudem ist die Vorbereitung sehr gut verlaufen. Trotz des aufgrund der Transferaktivitäten intensiven Konkurrenzkampfes ist das Klima sehr gut und wären für den Rückrundenstart bereit gewesen". Auch Dieter Mirnegg hofft, dass der Startschuss zur Rückrunde fällt, für den Trainer und Sportchef des Tabellenletzten hat jedoch die Gesundheit oberste Priorität: "In dieser Zeit geht es einzig und alleine um die Gesundheit der Menschen. Darum ist es wichtig, die aktuelle Situation so schnell wie möglich unter Kontrolle zu bekommen".

 

Zugänge:
Ahmad Naqshbandy (ASKÖ Donau Linz)
Daniel Knezevic (Blau-Weiße Jungs Linz)
Amer Secibovic (ASKÖ Oedt 1b)
Dominik Herzog (ASKÖ Oedt 1b)
Fatlum Emruli (Union Buchkirchen)
Aydin Sarcevic (Union Neuhofen/Krems)
Ivan Pavlovic (ESV Westbahn Linz)
Patrick Gerstel (ESV Westbahn Linz)
Faruk Kaminic (FC Blau-Weiß Linz Nachwuchs)

Abgänge:
Patrick Hadler (SV Oftering)
Philipp Guggenberger (ASKÖ Kirchberg/Thening)
Michael Roitner (Karriereende)

Transferliste OÖ 1. Klasse Mitte

Testspiele:
2:1 gegen ASV Bewegung Steyr (1O)
1:0 gegen Union Neustift/Oberkappel (1N)
2:2 gegen ASKÖ Oedt 1b (BLO)
0:1 gegen Union Buchkirchen (BLS)
2:3 gegen Union Michaelnbach (2WN)

Testspiele-Übersicht OÖ 1. Klasse Mitte

 

Günter Schlenkrich

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter