Vereinsbetreuer werden

Nach "verzögertem" Abstieg, kompletter Umbruch in Ottensheim

In den beiden coronabedingt abgebrochenen Meisterschaften der Bezirksliga Nord stand der TSV Ottensheim am vorletzten bzw. letzten Platz, blieb auch in der vergangenen Saison in der Abstiegszone hängen, kam erneut nur als Vorletzter ins Ziel und musste sich aus der Bezirksliga verabschieden. "Eigentlich wären wir schon vor drei Jahren abgestiegen, einmal hat uns eine Aufstockung gerettet und zuletzt konnten wir aufgrund der Corona-Pandemie in der Liga bleiben. Demzufolge ist der Abstieg nicht überraschend gekommen. Ein Abstieg schmerzt immer, bietet aber auch eine neue Chance", erklärt Sektionsleiter Christoph Wagner und hofft, in der 1. Klasse Mitte wieder in die Spur finden zu können.

 

Mit Pleitenserie aus der Bezirksliga verabschiedet

Nach lediglich neun im Herbst gesammelten Punkten, ergatterte der TSV auch im Frühjahr nur zwölf Zähler und beendete die schwache Saison mit acht Pleiten am Stück. Zudem stellten die Ottensheimer mit 19 Treffern und 58 Gegentoren sowohl die schwächste Offensive, als auch schlechteste Defensive der Liga. "Dabei ist uns im Frühjahr ein guter Start gelungen und hatten Hoffnung auf den Klassenerhalt, ab Mitte der Rückrunde ging dann aber nichts mehr und verzeichneiten eine bittere Niederlagenserie. Gemeinsam mit Schlusslicht Hellmonsödt waren wir am Ende vom rettenden Ufer weit entfernt, da aber auch die Mannschaften vor uns in der Tabelle Probleme hatten, wäre der Klassenerhalt durchaus möglich gwesen. Aber wir haben seit einigen Jahren gegen den Abstieg gekämpft, jetzt hat es uns erwischt und müssen den Gang in die 1. Klasse antreten", so Wagner, der sich über je drei Heim- und Auswärtssiege freuen konnte.

Neuer Trainer

Nach dem Ende der Ära von Eduard Popa, der inzwischen in Neustift/Oberkappel das Trainerzepter schwingt, trägt nun Milen Valkov die Verantwortung, der bei Landesligist Bad Leonfelden als Co-Trainer tätig war. "Milen war in seiner aktiven Zeit ein toller Kicker, hat als Trainer in der Landesliga Erfahrungen gesammelt und wird uns sicher helfen können", ist der Sektionsleiter von den Qualitäten des neuen Übungsleiters überzeugt.

Sieben neue Kräfte und neun Abgänge

Beim gestrigen Trainingsauftakt waren mit Maximilan Czizek, Jaskob Habringer, Lukas Hinterleitner und Raphael Mair gleich vier Neuerwerbungen aus Feldkirchen/Donau dabei. Mit Shpetim Avdyli (Vorderweißenbach), Maximilan Nowak (Puchenau) sowie Dominik Rammelmüller, der es nach einer langen Auszeit wieder wissen möchte, stehen Neo-Coach Valkov drei weitere neue Kräfte zur Verfügung. "Dabei wird es nicht bleiben. Wir führen aktuell Gespräche mit einigen Spielern und sind zuversichtlich, dass wir im Sommer noch zwei, drei Kicker verpflichten werden", kündigt Christoph Wagner weitere Transfers an. Nach dem Abstieg haben Jeroen Huysmans (St. Magdalena), Harun Hodzic (Union Katsdorf), Alen Zec (Asten), Dino Medjedovic (Neue Heimat Linz) und Sergiu Balc (Sonntagberg) den TSV verlassen. Zudem sind Tobias Höglinger, Jakub Dranga sowie die Sharifi-Brüder, Ahmad und Rohullah, auf Vereinssuche.

Trendwende bzw. erfolgreicher Saisonstart erwünscht

In Ottensheim wird zwei Wochen intensiv trainiert, ehe am 15. Juli, gegen Sarleinsbach, erstmals getestet wird. Nach dem Abstieg und einem massiven Umbruch ist beim TSV die Erwartungshaltung gering. "Auf unseren neuen Trainer wartet in den kommenden Wochen eine Menge Arbeit, denn Valkov muss praktisch eine neue Mannschaft aus dem Hut zaubern. Auch wenn uns eine enorm schwierige Saison erwartet, sind wir mit dem aktuellen Kader in der 1. Klasse gut aufgehoben", meint der Sektionsleiter. "Nach dem Abstieg und den vielen Abgängen geht es in erster Line darum, wieder in die Spur zu finden bzw. die Trendwende zu schaffen. Das wird alles andere als einfach, viel hängt jedoch vom Saisonstart ab. Kommen wir gut aus den Startblöcken, ist eine weitgehend sorgenfreie Saison mit einer Präsenz im Niemandsland der Tabelle möglich. Gelingt uns jedoch die Trendwende nicht, erwartet uns vermutlich ein erneuter Abstiegskampf - daran möchten wir derzeit aber nicht denken".

 

1. Klasse Mitte Transferliste 


Transfers Oberösterreich
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Vereinsbetreuer werden

Fußball-Tracker

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter