Union Haid mit knappem Sieg in Pucking

Die DSG Union Haid reiste am Sonntag zum Auswärtssiel zur Union Pucking in der 10. Runde der 1. Klasse Mitte. Es war ein Spiel zweier Mittelständler in der Tabelle. Die erwartet umkämpfte Partie wurde zur Realität und es war tatsächlich ein Spiel auf Augenhöhe. Schlussendlich konnten sich die Gäste aus Haid nach einer Zweitore-Führung noch knapp mit 1:2 durchsetzen. Damit bleibt man im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Pucking rangiert knapp dahinter.

Besserer Start von Pucking

In der Anfangsphase kamen die Hausherren deutlich besser in das Spiel und dominierten das Geschehen. Richtig gefährlich konnten man in den ersten 30 Minuten jedoch nur selten werden. Am ehesten wurde es für die Gäste aus Haid nach Standartsituationen gefährlich. Die DSG Union Haid wachte erst nach einer knappen halben Stunde auf und spielte in der Schlussphase der 1. Halbzeit nach vorne. So kam man in der 35. Minute durch einen Stangenschuss zu einer ersten großen Möglichkeit. Kurz vor der Pause gab es eine weitere Torchance, doch der Goalie der Puckinger konnte halten. Somit ging es mit dem Zwischenstand von 0:0 in die Kabinen. Union Pucking verabsäumte es aus dem Übergewicht an Ballbesitz und Aktionen in der gegnerischen Hälfte Kapital rauszuschlagen und in Führung zu gehen.

Haid sehr effizient

So kam es wie so oft und man bekam die Tore welche man nicht selbst erzielte. Haid kam im 2. Spielabschnitt von Beginn an gut rein und knüpfte an die letzten zehn Minuten der 1. Hälfte an. In der 66. Minute gab es schließlich die 0:1 Führung durch Mario Kvasina. Nach einem Angriff über die rechte Seite mit folgendem Querpass musste der Offensivakteur nur noch aus wenigen Metern einnetzen. Sein Schuss landete unhaltbar für den Torwart im Eck. Zwischenzeitlich kam auch Pucking zu Chancen, vom spielerischen Übergewicht der ersten halben Stunde war nach der Pause jedoch nichts mehr zu sehen. In Minute 79 gab es die Vorentscheidung nach einer schönen Einzelaktion von Kvasina. Er vollendete zum 0:2 und sorgte für seinen persönlichen Doppelpack. Pucking warf in den letzten zehn Minuten natürlich alles nach vorne, zu mehr als zum 1:2 Anschlusstreffer von Stefan Spielbichler reichte es jedoch nicht mehr. Dieses Tor fiel nach einem Freistoß. Ein nicht gänzlich unverdienter Sieg nach einem ausgeglichenen Spiel. Ein Punkt für Pucking wäre jedoch auch in Ordnung gewesen.

 

Beste Spieler:

DSG Union Haid: Mario Kvasina (ST), Nico Weidmann (IV)

 

Wolfgang Unger, Trainer DSG Union Haid:

"In der ersten 35 Minuten fanden wir nicht wirklich in das Spiel und Pucking war deutlich besser. Erst die letzten zehn Minuten der 1. Halbzeit kamen wir zu Torchancen. Mit dem Stangenschuss hatten wir etwas Pech. Nach der Pause kamen wir deutlich besser rein und Mario Kvasina entschied mit seinen beiden Toren das Spiel. Das zweite Tor war wunderschön nach einer Einzelaktion. Das 1:2 in der Nachspielzeit für Pucking kam zu spät für sie, wir konnten die Führung über die Zeit bringen." 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter