Blaue Elf Linz hat Luft nach oben

Wilhering/Mühlbach
Blaue Elf Linz

Die ASKÖ Blaue Elf Linz hatte am Samstag gegen die SPG Wilhering/Mühlbach mit 0:2 das Nachsehen und kassierte damit die erste Saisonniederlage. Wilhering ging als leicherter Favorit in diese Partie und hatte auch nach 90 Minuten schlussendlich die Nase vorn.

Für den Führungstreffer des aktuellen Tabellenzweiten zeichnete Savo Jovanovic mit einem Heber aus 20 Metern Entfernung verantwortlich (15.). Ein Tor auf Seiten des Heimteams machte in einem eher zerfahrenen Spiel zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Das 2:0 ließ Wilhering/Mühlb. zum zweiten Mal im Match jubeln (67.), als Aliriza Cetin zur Entscheidung traf. Am Ende stand die SPG Wilhering/Mühlbach als Sieger da und behielt mit dem 2:0 die drei Punkte verdient zu Hause.

Die Blaue Elf Linz verliert nach dieser Niederlage in der Tabelle an Boden und steht – auch wenn die Aussagekraft zu diesem frühen Saisonzeitpunkt begrenzt ist – nun auf dem neunten Tabellenrang.

1. Klasse Mitte: SPG Wilhering/Mühlbach – ASKÖ Blaue Elf Linz, 2:0 (1:0)

  • 15
    Team - SPG Wilhering/MühlbachSavo Jovanovic 1:0
  • 67
    Team - SPG Wilhering/MühlbachAliriza Cetin 2:0

Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter