Westbahn Linz mit erstem Saisonsieg gegen Titelaspirant Wilhering/Mühlbach

Westbahn Linz
Wilhering/Mühlbach

Unerwartet und schmerzlich zugleich musste sich die SPG Wilhering/Mühlbach dem ESV Westbahn Linz mit 2:1 beugen. Der überraschende Dreier des Underdogs sorgte bei Wilhering/Mühlbach für triste Mienen.

Dabei sah es schon nach wenigen Minuten nach einer eindeutigen Sache für die Spielgemeinschaft aus. Erdal Sivrikaya brachte den Gast in der vierten Minute durch einen Elfmeter in Front. Die Gäste drückten weiter, das Tor machten aber schließlich die Hausherren. In der 19. Minute brachte Westbahn Linz den Ball im Netz von Wilhering zum Ausgleich unter - als Torschütze durfte sich Masseuud Dirie nach einem wunderschönen Lupfer feiern lassen. Ab der 28. Spielminute musste der Tabellenzweite schließlich in Unterzahl weiter machen, weil Patrick Leonhardsberger die Ampelkarte sah. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen.

 

Westbahn am Weg zum ersten Erfolg

Mario Kvasina stellte die Weichen für Westbahn auf Sieg, als er in Minute 46 mit dem 2:1 zur Stelle war. Die Zeit verging und die SPG schaffte es nicht, den Ausgleich zu erzwingen. In der 88. Minute verlor der Gast schließlich noch einen Spieler, da Aliriza Cetin ebenfalls mit gelb-rot unter die Dusche geschickt wurde. Mit dem Schlusspfiff durch den Referee gewann das Schlusslicht gegen die SPG Wilhering/Mühlbach und feiert so nach elf Runden den ersten Punktgewinn.

Mit 62 Gegentreffern hat der ESV Westbahn Linz schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur acht Tore. Positiv ist aber, dass man nun endlich die ersten Punkte auf dem Konto gutschreiben konnte. 

Wilhering/Mühlbach rutscht nach der Niederlage auf den vierten Platz ab. Das Schlusslicht hat der Spielgemeinschaft erst die zweite Niederlage der Saison zugefügt, weshalb man mit 20 Punkten noch alle Möglichkeiten nach vorne hat.

1. Klasse Mitte: ESV Westbahn Linz – SPG Wilhering/Mühlbach, 2:1 (1:1)

  • 4
    Erdal Sivrikaya 0:1
  • 19
    Masseuud Hussein Dirie 1:1
  • 46
    Mario Kvasina 2:1

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter