Altenberg: Torwart-Talent zieht es in die Landesliga

Als Titelanwärter in die Meisterschaft der 1. Klasse Nord-Ost gestartet, verpatzte die DSG Union Altenberg die erste Herbsthälfte und war nach sieben Runden nur durch einen Punkt von der Abstiegszone getrennt. In der Folge kam die Mannschaft von Trainerfuchs Friedrich Prandstätter jedoch in Fahrt, ist seit sechs Runden ungeschlagen und beendete die Hinrunde am vierten Tabellenplatz - der Rückstand auf Herbstmeister SC St. Valentin ist jedoch mit 13 Punkten riesengroß.

"Aufgeben werden wir mit Sicherheit nicht, die Niederösterreicher werden sich den Meistertitel aber wohl nicht mehr nehmen lassen", ist Altenbergs Trainer Realist. "Wir waren zwar in vielen Spielen die bessere Mannschaft, haben aber gerade zu Saisonbeginn viele Punkte unnötig liegen lassen. Zudem haben wir auch einige Langzeitverletzte zu beklagen", so Prandstätter. Während Simon Ratz nach einer Meniskusverletzung im Frühjahr wieder dabei sein wird, droht Matthias Pfarrhofer nach dem zweiten Bänderriss das Karriereende.

Noch ein weiterer Spieler könnte den Altenbergern über den Winter abhanden kommen. "Unser junger, starker Torwart Christoph Binder wird von Landesligist Union Pregarten umworben. Da wir einen adäquaten Ersatz benötigen, können wir das Talent nicht so einach ziehen lassen. Andererseits dürfen wir einem 20-Jährigen auch nicht den Weg verbauen", rechnet der Trainer mit dem Abgang seines Torwarts. "Ansonsten wird sich im Winter unser Kader wohl nicht verändern. Der ohnehin schon jüngsten Mannschaft der Liga werden aber in der Rückrunde drei weitere 15-jährige Talente zugeführt", schwimmt der Coach weiterhin auf der jungen Welle.

Obwohl der Zug in Richtung Meistertitel schon abgefahren sein dürfte, hat man in Altenberg in der Rückrunde noch einiges vor. "Wir wollen an die guten Leistungen der zweiten Herbsthälfte anknüpfen und nehmen den Vizemeistertitel ins Visier. Zudem hätten wir auch nichts dagegen, beste Frühjahrsmannschaft zu werden", sagt Friedrich Prandstätter. Ende Januar pfeift der Trainer die Vorbereitung an, in der einen Monat später in Schielleiten auch ein Trainingslager auf dem Programm steht.


Günter Schlenkrich

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter