Union Schönau: Minimalisten möchten sich vom "Strich" fernhalten

Im Vorjahr kam die Union Schönau nur als Zwölfter ins Ziel und musste in die Relegation. Die Union konnte gegen Unterweißenbach keines der beiden Spiele gewinnen, nach zwei Unentschieden aber aufgrund der Auswärtstorregel den Klassenerhalt sichern. Unter Neo-Trainer Jürgen Rechberger absolvierten Kapitän Siegfried Mossbauer und Co. in der  aktuellen Saison der 1. Klasse Nord-Ost eine anständige Hinrunde und überwintern als Fünfter im oberen Drittel der Tabelle, der "Strich" ist aber nur fünf Punkte entfernt.

 

Nach klassischem Fehlstart mit anständiger Hinrunde

Mit drei Niederlagen verzeichnete die Rechberger-Elf einen klassischen Fehlstart. In der Folge wusste die Union über weite Strecken zu gefallen, feierte in den übrigen zehn Spielen vier Siege und zog nur zwei Mal den Kürzeren. "Auch wenn ich mein Amt erst im Sommer angetreten habe, habe ich in der Relegation mitgezittert und mich über den Klassenerhalt gefreut. Wir hätten uns den Saisonstart anders vorgestellt, doch zum einen haben wir nach der letzten Saison drei Spieler verloren, und zum anderen auf eine Viererkette umgestellt. Zudem hatten wir am Beginn mit Verletzungen und Sperren zu kämpfen, dann sind wir aber in die Gänge und gut durch den Herbst gekommen", ist der Coach zufrieden.

 

Kaum Tore, vorne und hinten

Der Fünftplatzierte feierte drei Heimsiege und fuhr in der Fremde einen "Dreier" ein. Im Herbst waren die Schönauer die Minimalisten der Liga, bekamen die Fans vorne und hinten wenige Tore zu sehen. Während nur die beiden Erstplatzierten aus Bad Zell und St. Oswald weniger Gegentore kassierten, traf die Rechberger-Elf nur zwölf Mal ins Schwarze und stellte die schwächste Offensive der Liga. "Wir haben unser Augenmerk auf die Defensive gelegt, hat das neue System gut funktioniert. Vorne hingegen ist reichlich Luft nach oben vorhanden, müssen zulegen und mehr Tore erzielen", weiß Jürgen Rechberger, wo der Hebel anzusetzen ist. "Auch wenn wir in den letzten vier Runden mit dem Gegner drei Mal die Punkte teilen mussten und uns ein Sieg mehr gut getan hätte, hat die junge Mannschaft eine solide Hinrunde absolviert und sind mit dem Abschneiden zufrieden".

 

Eine Neuerwerbung und zwei Heimkehrer

Beim Trainingsauftakt konnte der Schönauer Übungsleiter mit Florian Hennerbichler (Kefermarkt), der als "Sechser" oder "Achter" agieren, aber auch als Innenverteidiger eingesetzt werden kann, eine Neuerwerbung begrüßen. Zudem kehrten die 15-jährigen Ruemer-Zwillinge, Noah und Jonas, nach einem Gastspiel im Nachwuchs von OÖ-Ligisten Pregarten zu ihrem Stammverein zurück und sollen Kampfmannschaftsluft schnuppern. Siegfried Mossbauer hingegen liebäugelt aus familiären Gründen mit dem Karriereende, der Kapitän steht in Notfällen aber zur Verfügung.

 

Trainingslager in Niederösterreich - intensive Rückrunde

Die Union bereitet sich seit 22. Januar auf die entscheidende Phase der Meisterschaft vor. Nach einem 2-1-Sieg gegen Sandl treffen die Schönauer im zweiten Testspiel am kommenden Samstag auf Bezirksligist Königswiesen. In den Semesterferien schlagen die Kicker ihre Zelte in Niederösterreich auf und halten in Neuhofen /Ybbs ein Trainingslager ab. Obwohl die Rechberger-Elf als Fünfter überwintert, muss die Union Schönau im neuen Jahr hellwach sein, zumnal in der Tabelle die Mannschaften eng beisammenliegen. "Am Weg Richtung Klassenerhalt haben wir einen soliden Grundstein gelegt. Das vorrangige Ziel ist, uns vom Strich fernzuhalten und um den Klassenerhalt nicht bis zum Schluss zittern zu müssen. Demzufolge wollen wir uns in jeder Hinsicht verbessern und wesentlich besser starten als im Herbst", so Rechberger. "Auch wenn es nicht leicht wird und uns ein intensive Rückrunde erwartet, sind wir nicht heiß auf eine erneute Relegation und wollen den Ligaverbleib frühzeitig sichern".

 

Transferliste OÖ 1. Klasse Nord-Ost

Testspiele-Übersicht OÖ 1. Klasse Nord-Ost

 

Günter Schlenkrich

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter