Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

1:1! Schlusslicht punktet auch im Derby in Bad Zell

Union Bad Zell
Union Schönau

Am Sonntagnachmittag empfing in der elften Runde der 1. Klasse Nord-Ost die Union Bad Zell die Union Schönau zum Derby. Während die Haider-Elf nach drei Unentschieden in Folge binnen Wochenfrist zwei Niederlagen einstecken musste, zeigt beim Schlusslicht unter Andreas Liedl, nach dem Ende der Ära von Jakob Klein hat der Sportchef auch auf der Bank das Sagen, der Pfeil nach oben. Nach einem Remis gegen Tabellenführer Ried und dem ersten Saisonsieg in St. Oswald punktete der Nachzügler auch im Hedwigspark und trotzte dem aktuellen Tabellenfünften ein 1:1-Unentschieden ab.

Kapitän bringt Haider-Elf in Führung

Rund 400 Besucher mussten nicht lange auf den ersten Derby-Treffer warten. Die Hausherren wussten ihre erste Chance zu nutzen, als Kapitän Roland Freinschlag eine feine Flanke von Jakob Rumetshofer einnickte. In der Folge bekamen die Zuschauer ein umkämpftes Match, aber keinen fußballerischen Leckerbissen zu sehen. Nachdem Florian Hölzn nach einer Hereingabe von Thomas Schinnerl den Ball knapp neben das Gästetor gesetzt hatte, klopfte das Schlusslicht im wahrsten Sinne des Wortes an - ein Freistoß-Kracher von Florian Lehner klatschte an die Latte. Im Gegenzug hatten die heimischen Fans den Torschrei schon auf den Lippen. Nach einem Freinschlag-Kopfball war Gästegoalie Manuel Fragner schon geschlagen, ein Schönauer kratzte das Spielgerät aber von der Linie. Kurz danach ging es mit 1:0 in die Pause. 

Lehner gleicht aus

Der zweite Durchgang begann wie der erste, mit einem frühen Tor. Zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Bindreiter durften aber die Gäste jubeln. Lehner zog von der Strafraumgrenze ab und setzte die Kugel ins Kreuzeck. Kurz nach dem Ausgleich hätte der Nachzügler das Spiel beinahe gedreht, Kapitän Siegfried Mossbauer scheiterte in aussichtsreicher Position aber an Bad Zell-Schlussmann Florian Wurm. In Minute 80 hatte Freinschlag die Chance auf seinen zweiten Treffer, nach einer Flanke von Florian Mairböck verfehlte ein Kopfball des Kapitäns jedoch das Ziel. Die Gäste brachten das Unentschieden über die Zeit und konnten zum dritten Mal in Folge punkten. Während die Union Bad Zell am kommenden Samstag den Aufsteiger aus Rainbach empfängt, ist in Schönau tags darauf der SC St. Pantaleon zu einem "Sechs-Punkte-Spiel" zu Gast.

 

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung