1. Klasse Nord-Ost 15/16: Der "handyshop.at" Spieler der Runde 24 ist...

Eine äußerst interessante Runde in der 1. Klasse Nord-Ost ist Geschichte. Im Topduell zwischen Leader Bad Zell und dem ersten Verfolger aus Schweinbach setzte sich der Tabellenzweite mit 2:1 durch und sorgte so nochmals für Spannung im Titelkampf. Da in dieser Woche die Wahl zum Spieler der Saison 2015/16 startet, wird der "Spieler der Runde" nach Spieltag 24 von den Trainern, Funktionären und Experten bzw. der Redaktion gewählt. Zur Auswahl standen wie üblich jene Elf Akteure, die es ins Team der Runde geschafft hatten. Jetzt Torwanschießen bei Nissan!

"handyshop.at" Spieler der Runde 24 ist...

 

Jan Jirku (Union Bad Kreuzen)

 

Bad Kreuzen zeigt sich aktuell in beeindruckender Spätform und konnte diese auch am vergangenen Wochenende gegen Kefermarkt zeigen. Die Mannschaft von Trainer Reinhold Nenning setzte sich klar und deutlich mit 5:2 durch. Der Heimsieg Bad Kreuzens war dabei nie wirklich in Gefahr. Hauptverantwortlich dafür war vor allem einer: Angreifer Jan Jirku wurde mit drei Treffern zum absoluten Matchwinner für sein Team. Der Angreifer sorgte mit Treffern in der 15. und 29. Minute zunächst für einen komfortablen 2:0-Vorsprung, um in Halbzeit zwei noch einmal nachzulegen und auch das letzte Tor seiner Mannschaft beizusteuern. Es war dies der Treffer zum 5:1 in der 75. Spielminute. Wie wichtig Jirku für den Bad Kreuzener Erfolg ist, zeigt ein Blick auf die Torschützenliste in der 1. Klasse Nord-Ost. Hier rangiert Bad Kreuzens Nummer 13 mit 18 Saisontreffern auf Platz drei. Mehr Tore haben nur Stefan Wurm von Leader Bad Zell sowie Rieds Alexander Wimmer auf dem Konto. Noch beeindruckender wird diese Bilanz, wenn man bedenkt, dass Jirku in dieser Spielzeit bislang 20 Begegnungen für Bad Kreuzen bestritt, also in fast jedem Spiel, in dem er auf dem Platz stand, mindestens einen Treffer erzielen konnte. Jirku ist bereits seit 2005 Teil der Bad Kreuzener Mannschaft und hat in insgesamt 225 Spielen 163 Tore erzielt. Eine Quote, von der andere Stürmer nur träumen. Bad Kreuzen hat sich aufgrund der letzten Erfolge bis auf Rang fünf der Tabelle vorgearbeitet und sogar noch die Chance, in den Kampf um Platz zwei einzugreifen. Dafür werden allerdings noch weitere Jirku-Treffer nötig sein, welche aufgrund der aktuellen Form des Stürmers wohl nur eine Frage der Zeit sind. Wir gratulieren zum Hattrick gegen Kefermarkt und zur Ernennung zum "Spieler der Runde"!

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter