1. Klasse Nord-Ost 15/16: "handyshop.at" Spieler der Runde 26 ist...

Es ist vollbracht. Die Saison 2015/2016 in der 1. Klasse Nord-Ost ist Geschichte, Meister und Absteiger stehen fest. Am allerletzten Spieltag setzte sich die Union Schweinbach mit einem 7:1-Sieg gegen Arbing noch an die Tabellenspitze und fixierte so den Aufstieg in die Bezirksliga. Für uns ist es ein letztes Mal in dieser Saison Zeit, den "Spieler der Runde" zu nominieren. Da aktuell die Wahl zum "Spieler der Saison" im Gange ist, war der Spieler der Runde auch in dieser Woche nicht per Voting wählbar, sondern wird nach den Meinungen der Trainer, Funktionäre und der Redaktion gekürt. Am Ende hat die Wahl auch diesmal einen verdienten Sieger gefunden. Jetzt Torwandschießen bei Nissan!

 

"handyshop.at" Spieler der Runde 26 ist...

 

Christoph Futterknecht (Union Pabneukirchen)

 

Während in der Vorwoche mit Marcel Pichler von Neo-Meister Schweinbach die Oberhand behielt, geht die Auszeichnung dieses Mal an einen Akteur der Union Pabneukirchen. Genauer an Christoph Futterknecht. Wie einige andere konnte auch er sich am vergangenen Wochenende mehrmals in die Torschützenliste eintragen. Für seine Nominierung sprach vor allem, dass ihm dies gegen einen äußerst starken Gegner gelang. Denn seine Pabneukirchener mussten am allerletzten Spieltag der 1. Klasse Nord-Ost gegen Mitterkirchen antreten. Futterknecht war dabei der Vater des Erfolgs beim 3:1-Sieg seiner Elf. Vor allem aufgrund der Tatsache, dass er mit seinem Treffer zum 2:1 in der 70. Spielminute seine Mannschaft auf die Siegerstraße brachte, nachdem sie zuvor einem 0:1-Rückstand nachgelaufen war. Beim Führungstreffer blieb Futterknecht vom Elfmeterpunkt cool. Dem nicht genug, trug sich der Offensivspieler noch ein weiteres Mal in die Schützenliste ein. In der 82. Spielminute war es erneut Pabneukirchens Nummer 14, die jubelnd abdrehen durfte und mit dem Tor zum 3:1 für die endgültige Entscheidung in diesem Spiel sorgte. Für Futterknecht waren es die Saisontore sieben und acht bei insgesamt 23 Einsätzen. Das bedeutet, dass er im Schnitt etwa in jedem dritten Match erfolgreich war. Eine Quote, mit der man am Ende einer langen Saison durchaus zufrieden sein kann. Mit seinen beiden Treffern hievte Futterknecht Pabneukirchen auch noch in die Top-5 der Tabelle, konnte die Mannschaft mit dem vollen Erfolg gegen Mitterkirchen doch Bad Kreuzen in der Tabelle noch abfangen. Wir gratulieren zur Auszeichnung zum "Spieler der Runde"!

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter