Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse Nord-West

Union Schardenberg will sich auch eine Liga höher beweisen

In der abgelaufenen Saison konnte die Union Steinbrunn Schardenberg eine überzeugende Saison zeigen und feierte am Ende sogar den Meistertitel und damit verbunden auch den Aufstieg in die 1. Klasse Nord-West. Vor allem in Sachen Konstanz konnte die Mannschaft von Trainer Josef Hamedinger überzeugen.

 

 

Unverhofft kommt oft

"Unser Ziel vor der Saison war ein Platz unter den ersten Fünf Mannschaften, natürlich haben wir aber auch gehofft etwas Präsenz im Aufstiegskampf zeigen zu können. Durch eine Siegesserie von Runde 7 bis 16 standen wir plötzlich ganz vorne und konnten am Ende den Titel ins Trockene bringen. Besonders im Herbst war die Meisterschaft ungemein ausgeglichen, standen nicht weniger als drei Teams punktegleich an der Spitze. Aufgrund der meiner Meinung nach reiferen Spielanlage als die Gegner stehen wir am Ende nicht unverdient ganz vorne. Besonders erfreulich war auch, dass die akribische Arbeit von Trainer Josef Hamedinger dafür gesorgt hat, dass viele eigene Spieler noch einmal einen gro0en Sprung gemacht haben und die zwei bis drei punktuellen Verstärkungen im Sommer und Winter gut ins Mannschaftsgefüge gepasst haben", erklärt uns der stellvertretende Sekitonsleiter Dominik Huber.

 

"Hammertransfers" blieben aus

In der abgelaufenen Transferperiode hat sich bei der Union nicht viel getan, dabei hätte man durchaus Lust auf mehr neue Spieler gehabt und hatte sich auch die nötigen Mittel dazu beanschlagt, wie Huber erklärt: "Wir wären durchaus für weitere Verstärkungen offen gewesen, hätten dafür auch einiges an Budget bereitgestellt, doch leider war keine "Bombenverpflichtung" zu verwirklichen. Mit Franz Eggertsberger kehrt aber ein Schardenberger Urgestein nach einem halben Jahr in Rainbach/I. wieder zurück. Wir haben außerdem vier Spieler aus der U17 nach oben gezogen, um so den internen Konkurrenzkampf noch eine Stufe höher zu legen."

 

Klassenerhalt hat oberste Priorität

Auch in Schardenberg läuft bereits seit 6. Juli die Vorbereitung auf die neue Saison. Meist stehen inklusive Testspielen vier Einheiten pro Woche auf dem Programm. " Während wir beim 4:1 Sieg gegen Ulrichsberg und beim 2:3 gegen die Reserve von Esternberg noch eher mäßige Leistungen zeigen konnten, bestätigten der 3:2-Sieg über den Bezirksligisten St. Roman und die starke Leistung im Baunti Cup gegen Landesligist Andorf (0:1) den Aufwärtstrend. Zwei weitere Testspiele stehen noch an um die perfekte Form für den Start zu finden. Unser vorrangiges Ziel ist es natürlich, in der neuen Klasse zu verbleiben. Wir haben hier viele Derbys auf die wir uns freuen können. Vermutlich wird fast die halbe Liga gegen den Abstieg spielen müssen, für uns wird es also wichtig sein, so früh wie möglich viel Punkte zu ergattern, auch wenn das Startprogramm für uns sehr schwer ausgefallen ist. Sollten jedoch die meisten unserer Schlüsselspieler von langen Ausfällen und Sperren verschont bleiben, halten wir einen Platz im gesicherten Mittelfeld für durchaus realistisch und erreichbar", so Huber abschließend. Zum Auftakt der neuen Spielzeit trifft die Union Schardenberg am 19. August auswärts auf Kallham, welche ebenfalls neu in der Liga sind und ein spannendes Duell erwarten lässt.

 

Zugänge:
Franz Eggertsberger (Union Rainbach/I.)
Sebastian Wenny (zuletzt SK Schärding)

Abgänge:
--- 

Transferliste

Bisherige Testspiele:
3:2 gegen Union St. Roman (BLW)
1:4 gegen Union Ulrichsberg (2NW)
2:3 gegen Union Esternberg Reserve (LLW)

Testspielübersicht

 

Christoph Auberger

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung