Nach durchwachsenem Herbst, Union Eggerding mit zwei Abgängen

In den vergangenen Jahren war die Union Eggerding stets im Aufstiegskampf der 1. Klasse Nord-West präsent. Nach zwei Vizemeistertitel in Folge kam die Elf rund um Spielertrainer Gerald Puttinger in der letzten Saison als Dritter ins Ziel und schrammte knapp an der Relegation vorbei. In der aktuellen Meisterschaft konnte die Union an diese Erfolge bislang nicht anknüpfen, sammelte in der Hinrunde "nur" 19 Punkte und überwintert am fünften Rang. "Auch wenn wir relativ viele Tore erzielt haben, konnten wir den Abgang von Goalgetter Timo Ruhmanseder, der im Sommer zu Landesligist SK Schärding gewechselt war, nicht wirklich kompensieren. Denn in engen Spielen hat Timo oft den Unterschied ausgemacht. Zudem konnten wir im Herbst keinen Lauf starten", erklärt Sportchef Georg Estermann.

 

Fehlender Lauf - Probleme in der Fremde

In den ersten vier Runden folgte einer Auswärtspleite stets ein Heimsieg. In den nächsten vier Spielen fuhren die Eggerdinger einen "Dreier" ein und teilten mit dem Gegner drei Mal die Punkte. Auf der Zielgeraden bilanzierte die Puttinger-Elf mit je zwei Siegen und Niederlagen ausgeglichen. "Es war kein schlechter Herbst, an die Erfolge in den letzten Jahren konnten wir aber nicht anknüpfen. Die Platzierung sieht ganz gut aus, aufgrund der enormen Ausgeglichenheit der Liga müssen wir jedoch auf der Hut sein, zumal der Strich nicht allzu weit entfernt ist", hebt der Sportchef warnend den Zeigefinger. Die Union feierte vier Heimsiege, behielt in der Fremde aber nur einmal die Oberhand. Lediglich zwei Mannschaften kassierten mehr Treffer, während vier Teams weniger Gegentore kassierten. "Im Gegensatz zu den letzten Jahren war in der Fremde die Punkteausbeute nicht zufriedenstellend, sind aber gewohnt heimstark. Auch aufgrund des verletzungsbedingten Fehlens von Torwart Markus Götzendorfer haben wir einen Tick zu viele Tore erhalten, die Performance der Defensive war aber grundsätzlich in Ordnung", so Estermann.

 

Zwei Abgänge

Beim Trainingsauftakt konnte Eggerdings Spielertrainer keine Neuerwerbung begrüßen. "Wir verfügen in den eigenen Reihen über viele gute, talentierte Spieler und wollen sie forcieren. Demzufolge haben wir im Winter bewusst keine Transfers getätigt, aber möglicherweise werden wir uns im Sommer punktuell verstärken", meint Georg Estermann. Neben Mittelfeldspieler Marcel Lenzbauer, der zum SK Schärding wechselte, steht im neuen Jahr auch Stürmer Oliber Sabelja (Rainbach/I.) nicht zur Verfügung. "Lenzbauer war ein ungemein wichtiger Spieler, ich bin aber überzeugt, dass andere Akteure diese Lücke schließen können. Zudem ist ein Wechsel in die Landesliga legitim", so Estermann.

 

Trainingslager im Burgenland - weitere Präsenz im vorderen Tabellenmittelfeld erwünscht

Der Tabellenfünfte hat drei Testspiele in den Beinen: 7:4 gegen Utzenaich, 3:2 gegen Freinberg und 2:4 gegen Gurten 1b. Am kommenden Samstag messen die Eggerdinger mit der Union Mehrnbach dire Kräfte. Am 28. Februar schlagen die Kicker ihre Zelte im Burgenland auf und halten in Steinbrunn ein Trainingslager ab. "In der Tabelle ist das Feld dicht gedrängt, kann es nach oben, aber auch nach unten gehen. Wir wollen uns im vorderen Mittelfeld festsetzen und würden uns über einen erneuten Top-Drei-Platz freuen, der Sprung auf das Podest ist jedoch kein erklärtes Saisonziel", sagt der Sportchef. "Es geht im Frühjahr vor allem darum, in der Tabelle nicht abzurutschen. Wir wollen gut starten, frühzeitig alles klar machen und in der Folge eine weitgehend ruhige Rückrunde spielen".

 

Zugänge:
---

Abgänge:
Marcel Lenzbauer (SK Schärding)
Oliver Sabelja (Union Rainbach/I.)

Transferliste

Bisherige Testspiele:
7:4 gegen TSV Utzenaich (BLW)
3:2 gegen SV Freinberg (2WN)
2:4 gegen Union Gurten 1b (BLW)

Testspiele-Übersicht

 

Günter Schlenkrich

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter