Union Kopfing: "Es ist traurig, dass in den Statuten nur eine einzige Möglichkeit verankert ist"

Die Union Kopfing absolvierte eine bärenstarke Hinrunde und krönte sich mit einem satten Vorsprung von sechs Punkten zum Herbstmeister der 1. Klasse Nord-West. Obwohl im Innviertel der Kader in der Winterpause erheblich verändert wurde, nahm sich die Fischer-Elf für das Frühjahr viel vor und war bemüht, die eroberte Tabellenführung ins Ziel zu bringen. Aufgrund der Corona-Kriseider mögliche Meistertitel bzw. Aufstieg aber in großer Gefahr. Sektionsleiter Martin Leitner nahm sich für Ligaportal Zeit für ein Interview und beantwortete aktuell interessante Fragen.

 

Herr Leitner, wie beurteilen Sie die aktuelle Situation bzw. wie lange wird die Krise dauern?

"In anderen Ländern wurde die Situation unterschätzt. Unsere Regierung hingegen hat relativ früh reagiert und die richtigen Entscheidungen getroffen, weshalb Österreich die Krise vermutlich eher glimpflich überstehen wird. Wie lange es dauert, bis wir wieder zur Normalität zurückkehren können, weiß niemand. Wie viele andere Mennschen bin auch ich von der Krise unmittelbar betroffen und derzeit in Kurzarbeit". 

In der aktuellen Situation kann man erkennen, dass aufgrund der Vielzahl an kommunikativen Möglichkeiten es relativ einfach ist, die Menschen – mit positiven oder negativen Ideen bzw. Maßnahmen – gezielt in eine Richtung zu steuern. Ist die die totale Digitalisierung Fluch oder Segen?

"Das muss man differenziert beurteilen. Vor allem für die Wirtschaft ist die Digitalisierung bzw. Automatisierung ein Segen. Aber auch die Gesellschaft genießt viele Vorteile, sind die kommunikativen Möglichkeiten überaus hilfreich. Aber Alles hat Vor- und Nachteile, so ist der persönliche Kontakt durch nichts zu ersetzen".

Kann im Amateurbereich der Trainings- und Spielbetrieb im Frühjahr wieder aufgenommen werden bzw. wann glauben Sie, wird der Ball wieder rollen?

"Irgendwann werden die Maßnahmen gelockert, dann darf man auch wieder trainieren. Aber da die Winter-Vorbereitung praktisch für die `Katz` war, muss der Trainingsbetrieb einige Wochen laufen, ehe die Meisterschaft wieder beginnt. Demzufolge muss man davon ausgehen, dass erst im Sommer oder Herbst wieder um Punkte gekämpft werden kann".

Wie ist Ihre Meinung zu folgenden möglichen Szenarien?

- Ordnungsgemäße Fortsetzung bzw. das Ende der Saison im Sommer, Herbst oder nächsten Frühjahr?
  "Wir haben den Herbstmeistertitel erobert und wollen die Saison unbedingt fortsetzen und beenden. Aber irgendwann ist der Punkt erreicht, wo man nicht länger warten kann. Wenn gewährleistet ist, dass spätestens im Herbst gespielt werden darf, kann man die Saison beenden".

- Umstieg auf eine Saison nach dem Kalenderjahr?
  "Darüber habe ich mir bislang noch keine Gedanken gemacht, das ist aber durchaus eine Option und könnte mich damit anfreunden".

- Entscheidung der Auf- und Abstiegsfrage in Form von Play Offs. Die Ligen werden geteilt, die Mannschaften im jeweiligen Play Off nehmen die Ergebnisse aus den direkten Duellen vom Herbst mit und und bestreiten nun die Rückspiele?
  "Auch wenn es nur eine Notlösung wäre, ist es zumindest eine sportliche und zudem realistich gesehen vermutlich die einzige Möglichkeit, die Meisterschaft am grünen Rasen zu entscheiden".

- Wertung nach dem aktuellen Tabellenstand?
  "Da wir die Tabelle anführen, käme uns diese Entscheidung entgegen. Dennoch wäre das keine faire Lösung und würden Play Offs bevorzugen".

- Die Herbstmeister steigen auf, es gibt jedoch keine Absteiger. In diesem Fall müssen die Ligen aufgestockt werden?
  "Auch diese Variante käme uns gelegen, zudem würde man niemanden bestrafen bzw. hätte kein Verein einen unmittelbaren Nachteil. Das ist meiner Ansicht nach eine Option."

- Komplette Annullierung der Saison?
  "Diese Entscheidung ist in den Statuten vorgesehen, wäre für uns jedoch ein Worst-Case-Szenario. Zum einen ist es nicht fair, die Herbstmeister zu bestrafen und die Nachzügler quasi zu belohnen, und zum anderen ist es traurig, dass in den Statuten nur eine einzige Möglichkeit verankert ist".

- Annullierung der Meisterschaft, die individuellen Leistungen der Mannschaften werden aber nicht gelöscht, die Teams nehmen die im Herbst gesammelten Punkte in die nächste Saison mit?
  "Ein ausgezeichneter und zudem überaus fairer Vorschlag. Somit könnten mit einer Annullierung alle Vereine leben, denn in einer kompletten Saison hat jeder Klub die Chance, seine Ziele zu erreichen".

Werden Amateur-Vereine die Krise nicht überstehen bzw. wird die Anzahl der Spielgemeinschaften steigen?

"Schon vor der Krise ware eine Tendenz Richtung Spielgemeinschaften zu erkennen. Vor allem im ländlichen Raum werden Vereine künftig vermehrt zusammenarbeiten. Für Vereine ist es seit geraumer Zeit enom schwer, Sponsoren zu finden. Aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Probleme wird sich beim einen oder anderen Klub die finanzielle Situation zuspitzen".

Finden Sie es richtig, dass die Profiligen die Meisterschaft aus rein finanziellen Gründen - mit Geisterspielen - fortsetzen wollen bzw. sollten die Klubs vielleicht einen Schritt zurückmachen und der Fußball zu seinen Wurzeln zurückkehren?

"Vor allem auf internationaler Ebene ist ist es längst an der Zeit, mit den horrenden Summen Schluss zu machen. FIFA und UEFA haben in den letzten Jahren die Richtung vorgegeben, deshalb müssen die beiden Verbände schleunigst darüber nachdenken, einen anderen Weg einzuschlagen. Aus wirtschaftlicher Sicht ist das Bestreben der Vereine zu verstehen, auf Dauer ist man mit Geisterspielen aber am falschen Weg".

 

Zugänge:
Peter Nagy (Union Sigharting)
Nikolay Stoyanov (Union Raab)
Adam Vokac (Deutschland)
Adam Vlcek (Deutschland)

Abgänge:
Saban Muratovic (TSV Utzenaich)
Armin Bucan (TSV Utzenaich)
Emil Jusic (Union Diersbach)
Attila Soos (Ungarn)

Transferliste OÖ 1. Klasse Nord-West

Testspiele:
3:0 gegen UFC Peterskirchen (1MW)
2:0 gegen SV Obernberg (1SW)
6:1 gegen Union Enzenkirchen (2WN)
2:1 gegen SpVgg Haberskirchen (Deutschland)
2:5 gegen SV Taufkirchen/Pram (BLW)
1:5 gegen Union St. Martin/I. (BLW)

Testspiele-Übersicht OÖ 1. Klasse Nord-West 


Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter