Spielberichte

2:2! Union Schardenberg und Kallham teilen nach intensivem Match die Punkte

Die 14. Runde der 1.Klasse Nordwest brachte unter anderem auch das Spiel zwischen der Union Schardenberg und dem SV Kallham. Beide Teams schweben nach der Hinrunde im hinteren Teil der Tabelle in akuter Abstiegsgefahr und wollten also gleich im ersten Spiel der Frühjahrsmeisterschaft für Punktezuwachs sorgen. Beiden Teams sollte das mit einem Remis auch gelingen, wenngleich sich die Heimischen aufgrund des Spielverlaufs wohl etwas mehr als Verlierer fühlen werden.

 

Hausherren dominieren die erste Halbzeit

Beiden Teams war also der Ernst der Lage durchaus bekannt, dementsprechend motiviert wollten beide Mannschaften in die Rückrunde starten. Vor allem bei den Gästen aus Kallham wollte man die im Herbst eingefangene rote Laterne schnellstmöglich los werden. Nur zwei Plätze davor gelegen tat sich also auch die Union Schardenberg schwer im Herbst und kann nur drei Punkte mehr als der heutige Gegner vorweisen. Doch den besseren Beginn legten eindeutig die Hausherren auf den Rasen, denn schon nach wenigen Minuten konnte die Elf von Trainer Josef Hamedinger die Kontrolle über das Spielgeschehen an sich reißen. Lange mussten die rund 150 Zuschauer dann auch nicht auf den ersten Treffer des Matches warten. Der beste Torjäger der Hausherren schlug wieder zu, Sebastian Mayr erzielte mit seinem bereits 11. Saisontor die verdiente Führung für die Schardenberger Mannschaft. In der Folge scheiterte der Stürmer bei zwei weiteren Chancen jeweils nur knapp im Abschluss. Die Gäste konnten in dieser Phase nicht wirklich viel entgegensetzen und mussten mit viel Herz und Einsatz die Schardenberger Angriffe abwehren. Bis kurz vor der Pause gelang das dann auch richtig gut, doch erneut war es Mayr der seine Beine auch beim zweiten Treffer im Spiel hatte. Nach einer starken Einzelleistung des Torjägers ist es mit Dominik Huber ein Teamkollege der das 2:0 besorgt. Als sich die Heimischen dann schon mit dem komfortablen Zweitore-Vorsprung in der Pause wähnten schlugen aber auch die Gäste noch einmal zu. Christian Pühringer ist nach einem abgewehrten Freistoß aus spitzem Winkel zur Stelle und erzielt aus dem Nichts das 2:1 - Pausenstand.

 

Kallham wird immer stärker und nutzt Unsicherheiten von Schardenberg

Nach der Pause merkte man sofort, dass der späte Kallhamer Treffer auf beiden Seite seine Wirkung zeigte. Das Spiel der Hausherren plötzlich komplett aus der Fassung und die Spieler verloren völlig den Faden. Ganz anders die Gäste, die den Schwung des glücklichen Anschlusstores mit in die zweite Halbzeit nehmen konnten und nun auf einmal das bessere Team waren. Schardenberg nach Wiederbeginn nur mehr am Verteidigen, eine grundverschiedene zweite Halbzeit die den Zuschauern jetzt präsentiert wurde. Langsam konnten sich die Heimischen aber wieder etwas fangen, Kallham zwar spielbestimmend aber ohne die letzte Konsequenz in den Abschlüssen. Mehr als ein paar Halbchancen konnten die Gäste nicht heraus arbeiten. Dennoch blieb das Spiel bis zum Ende spannend und es sollte tatsächlich noch ein weiterer Treffer fallen. Kurz vor dem Ende wird ein abgefälschter Schuss aus wohl abseitsverdächtiger Position den Weg in das Gehäuse der Heimischen und somit zum nicht unverdienten Ausgleich für Kallham. Das sollte es dann auch gewesen sein, am Ende standen 90 intensive Minuten, mit einer vielleicht sogar gerechten Punkteteilung aufgrund der unterschiedlich verteilten Spielanteile in den beiden Halbzeiten. Im Kampf gegen den Abstieg hilft das Remis wohl aber beiden Mannschaften nur bedingt weiter.

 

Stimme zum Spiel:

Stefan Moser, Sektionsleiter Union Schardenberg:
"Wir haben eigentlich eine tolle erste Halbzeit gezeigt, doch nach dem Gegentreffer in der Nachspielzeit dann total den Faden verloren. In der zweiten Halbzeit waren wir nur mehr am verteidigen. In Summe ist das Spiel natürlich bitter für uns verlaufen, aber in der zweiten Halbzeit haben wir zu wenig investiert und so geht der Punkt für Kallham auch in Ordnung."

 

Die Besten: Sebastian Mayr (Union Schardenberg), Daniel Waslmayr (SV Kallham)

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter