5:0-Kantersieg! Furiose Nagy-Elf entzaubert Union Neukirchen/Walde

Die DSG Union Sigharting meldet sich eindrucksvoll im Aufstiegsrennen der 1. Klasse Nord-West zurück. In der 9. Runde hatte man die Union R&R Web Neukirchen/Walde zu Gast, die man mit einem furiosen 5:0-Kantersieg nach Hause schoss. Die Hausherren brachten alle nötigen Fußballtugenden auf den Rasen und ließen die favorisierenden Gästen nicht zum Zug kommen. Trotz zeitweise mehr Spielanteilen zog man am Ende deutlich den Kürzeren.

 

Standardsituation als Türöffner

Rund 100 Zuseher besuchten das GRAWE Stadion Sigharting an diesem sonnigen Samstagnachmittag, dies sollten sie absolut nicht bereuen. Die Gastgeber zeigten von Beginn weg eine solide Leistung, sowohl läuferisch, kämpferisch als auch spielerisch. In der achten Spielminute wurden sie dann auch dafür belohnt. Nach einer Freistoßflanke in den Strafraum stieg Gerald Schatzberger am höchsten und bugsierte den Ball per Kopf in die Maschen zum 1:0. Ein Start nach Maß für Sigharting, während die Gäste diesen Schock vorerst mal verdauen mussten. Dies taten jene aber gut, in der Folge waren es die Gäste, die vermehrt zu Möglichkeiten kamen und auf den Ausgleich drängten. Doch vor allem Sigharting-Goalie Christoph Berger war es zu verdanken, dass dieser nicht folgte, mit diversen Glanztaten hielt er die Führung für die Hausherren fest. Mit dem knappen 1:0 ging es dann in die Pause, langweilig war einem hier bestimmt nicht.

 

Fulminante Hausherren spielen sich in einen Torrausch

Peter Nagy, Trainer der Union Sigharting, schien in der Kabine die richtigen Worte gefunden zu haben. Denn wie in Halbzeit Eins begannen die Heimischen wieder engagiert und zielstrebig und abermals erzielten sie ein frühes Tor. Nach einer scharfen Hereingabe verlängerte Gäste-Verteidiger Fabian Klaffenböck den Ball äußerst unglücklich ins eigene Netz zum 2:0. Erneut eine bitter Pille für die Neukirchner, deren Spielglück es heute nicht mit ihnen gut meinte. Mit dieser 2-Tore-Führung spielten die Hausherren nun solide ihr Spiel und ließen die Uhr zu ihren Gunsten ablaufen. Die Gäste gaben zwar weiterhin nicht auf, aber scheiterten immer wieder an Berger. In der Schlussphase des Spiels wurde es dann nochmals furios. Denn die Hausherren spielten sich in einen Rausch und erzielten binnen drei Minuten drei Tore. Petr Kolarik, Martin Kopecky und Kapitän Marcel Ratzenberger waren die Torschützen und erledigten somit den Gegner endgültig. Vor allem das Tor durch Ratzenberger zum 4:0 war herrlich herausgespielt und wurde von den Fans gebührend gefeiert. Am Ende stand ein 5:0 für die Union Sigharting, die mit diesem eindrucksvollen Sieg wieder ganz nah an die Spitze heranrückte. Ein Punkt sind nun beide Teams voneinander getrennt, beide haben die Tabellenspitze voll im Visier. Jeder weitere Spieltag wird ein spannender und richtungsweisender sein.

 

Union Sigharting - Neukirchen/Walde 5:0 (1:0)

GRAWE Stadion Sigharting, 100 Zuseher, SR Kuntner

Tore: Schatzberger (8.), Klaffenböck (51./Eigentor), Kolarik (84.), Ratzenberger (85.), Kopecky (87.)

 

Stimme zum Spiel:

 

Andreas Feichtlbauer (Funktionär Union Sigharting):

"Es war heute eine tolle Leistung von uns. Wir waren läuferisch und kämpferisch absolut top, auch spielerisch überzeugten wir auf ganzer Strecke. Heute haben wir alles auf den Platz gebracht und auch hochverdient gewonnen. Auf so eine Leistung kann man echt aufbauen."

 

Die Besten:

Union Sigharting: Christoph Berger (TW), Ercan Özyer (IV), Pauschallob

Neukirchen/Walde: keine

 

Julian Burschik 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter