Bucan-Doppelpack beschert Herbstmeister vierten Auswärtssieg in Serie

Im letzten Match der Hinrunde der 1. Klasse Nord-West empfing die Union Diersbach die Union Kopfing zum Duell zwischen dem Winterkönig 2018 und derm aktuellen Herbstmeister. Im Nachholspiel zur achten Runde ging es für beide Mannschaften um wichtige Punkte. Nach zwei Siegen am Stück zogen die Diersbacher mit 1:2 den Kürzeren und sind nur aufgrund der besseren Tordifferenz vom "Strich" getrennt. Die Mannen von Trainer Günter Fischer hingegen überwintern nach dem vierten Auswärtssieg in Serie mit einem satten Vorsprung von sechs Punkten auf die Konkurrenten aus Sigharting, Riedau und Rainbach.

 

Herbstmeister mit Start nach Maß - Mayrhofer gleicht aus

Vor rund 350 Besuchern verzeichnete der Herbstmeister in der Rotex Arena einen Start nach Maß und ging nach drei Minuten in Führung. Attila Soos setzte sich energisch durch und schlug eine Flanke, die der freistehende Armin Bucan, der im Sommer von Bezirksligist Neumarkt/Pötting nach Kopfing gewechselt war einnickte. Mit der Führung im Rücken bestimmte der Favorit das Geschehen, nach rund 20 Minuten fanden die Hausherren aber zusehends besser ins Spiel. In Minute 25 brandete in der Arena Jubel auf, als Tobias Mayrhofer nach einem gelungenenden Spielzug der Heimischen einen Stanglpass von Christian Grechhamer verwertete. In der Folge begegneten sich die Teams auf Augenhöhe, hüben wie drüben konnte die eine oder andere Chance aber nicht genutzt werden. Somit blieb es bis zur Pause beim 1:1.

 

Bucan schnürt Doppelpack

Auch nach dem Wiederanpfiff von Schiedsrichter Labmayer verzeichneten die Gäste den besseren Start, die Fischer-Elf konnte daraus aber kein Kapital schlagen. Auch im zweiten Durchgange fanden die Diersbacher immer besser ins Spiel, wenngleich der Herbstmeister clever agierte und das Geschehen über weite Strecken kontrollierte. Da Diersbach-Schlussmann Roland Wastl bei einer Top-Chance des Herbstmeisters einen Bucan-Schuss parierte, sah es bereits nach einer Punkteteilung aus, doch fünf Minuten vor dem Ende traf der 30-jährige Bosnier erneut ins Schwarze. Zunächst verlor Grechhamer den Ball, dann rutschte der eingewechselte Marco Führer aus, ehe Saban Muratovic einen Stanglpass schlug und Bucan den 2:1-Sieg der Union Kopfing fixierte.

 

Josef Steinmann, Sektionsleiter Union Diersbach:
"Nach zwei Siegen am Stück hätten wir auch in diesem Match gerne gepunktet, wäre mit etwas Glück ein Unentschieden auch möglich gewesen, in Summe war der Sieg der Kopfinger aber verdient. Nach einer schwierigen Hinrunde müssen wir uns in der Winterpause sammeln und uns dann intensiv auf die entscheidende Phase der Meisterschaft vorbereiten".

 

Günter Schlenkrich

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter