1. Klasse Nord-West: Vorschau Runde 14

Auch in der langen Winterpause der 1. Klasse Nord-West hat sich an der pikanten Tabellensituation nichts geändert, gibt es in dieser Liga praktisch kein Mittelfeld. Während die Top-Teams um den Titel bzw. Aufstieg kämpfen, muss sich ein Großteil der Mannschaften mehr oder weniger große Sorgen um den Klassenerhalt machen. In der 14. Runde, die komplett am Sonntag, 15.30 Uhr, ausgetragen wird, kommt es im Spiel zwischen dem SV Kallham und dem ATSV Schärding zum Duell der Gegensätze. Die Kallhamer stehen auf dem möglichen Aufstiegs-Relegationsplatz und träumen von der Rückkehr in die Bezirksliga, während die Gäste mit einem neuen Trainer sowie verstärken Kader das Feld von hinten aufrollen und das rettende Ufer erreichen wollen.

 

So, 23.03.2014, 15:30 Uhr

SV Guschlbauer Waizenkirchen - Union Josko Kopfing

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Guschlbauer Waizenkirchen Union Josko Kopfing

(Hinspiel: 0:3). Die Waizenkirchener überwinterten auf dem vierten Rang und dürfen sich Hoffnungen auf einen Aufstiegsplatz machen. Die heimstarke Panacker-Elf will sich weiterhin im Vorderfeld der Tabelle präsentieren und hat nach der Pleite im Hinspiel mit dem abstiegsbedrohten Gegner noch eine Rechnung offen. Nach einer verkorksten Herbstsaison hat die Union Kopfing Goalgetter Tamas Tasselmajer und Laszlo Tamas verloren. Neo-Trainer Josef Plöckinger stehen aber zwei neue Legionäre aus Ungarn zur Verfügung.

So, 23.03.2014, 15:30 Uhr

TSV St. Marienkirchen/Schärding - Union Pizza & Baguette Haag/Hausruck

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

TSV St. Marienkirchen/Schärding Union Pizza & Baguette Haag/Hausruck

(Hinspiel: 4:4). Gesperrt: Robert Ölschuster (Haag). Nach acht Treffern im Hinspiel hoffen die Zuschauer erneut auf zahlreiche Tore. St. Marienkirchen ist im Aufstiegskampf präsent, hat nichts zu verschenken und nimmt darum den achten Saisonsieg ins Visier. Aber auch die abstiegsbedrohten Gäste brauchen dringend Punkte. Für die nötigen Tore zum Klassenerhalt soll Neuerwerbung Peter Trauner, Bruder von Ried-Profi Gernot Trauner, sorgen.

So, 23.03.2014, 15:30 Uhr

SV Kallham - ATSV HandyShop Schärding

Live-Ticker

SV Kallham ATSV HandyShop Schärding

(Hinspiel: 1:4). Gesperrt: Dominik Schwaiger (Schärding). Nach einer ausgezeichneten Hinrunde sind die Kallhamer erster Verfolger des überraschenden Herbstmeisters aus Taufkirchen. Am Sonntag ist zum einen Revanche für die Schlappe im Hinspiel angesagt, und zum anderen nimmt das beste Heim-Team der Liga den sechsten Sieg auf eigenem Platz ins Visier. Der ATSV Schärding hat die Winterpause dazu genützt, den Kader neu auszurichten, darf vor allem von den Legionären aus Tschechien, David Hendrych, Tomas Kucera und Jaroslav Cerny, einiges erwartet werden. Unter Neo-Coach Roland Kugler hoffen die Gäste auf ein ähnliches Ergebnis wie im Herbst.

So, 23.03.2014, 15:30 Uhr

Union Eggerding - SV Grieskirchen Juniors

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

Union Eggerding SV Grieskirchen Juniors

(Hinspiel: 1:2). Die Kicker aus Eggerding stehen zwar auf dem fünften Platz und sind von der Abstiegszone durch sieben Punkte getrennt, zum Klassenerhalt benötigt die Kickinger-Elf aber noch etliche Zähler. Die zweite Mannschaft des OÖ-Ligisten überwinterte unter dem Strich, in Grieskirchen wird jedoch alles darangesetzt, damit die Mannen von Trainer Thomas Stranzinger in der Liga bleiben.

So, 23.03.2014, 15:30 Uhr

SV Raika Taufkirchen an der Pram - SV Bögl Hohenzell

Live-Ticker

SV Raika Taufkirchen an der Pram SV Bögl Hohenzell

(Hinspiel: 0:2). Eine von bislang drei Niederlagen musste die Überraschungs-Mannschaft aus Taufkirchen im Hinspiel einstecken. Am Sonntag möchte der Herbstmeister den Spieß umdrehen. Das wird aber nicht einfach, schwingt doch bei den Gästen mit Goran Stanisavljevic der Meistertrainer der Aufstiegssaison wieder das Zepter. Zudem sind die Hohenzeller auch in der Fremde nicht zu verachten.

So, 23.03.2014, 15:30 Uhr

SV Luksch Riedau - Union IKUNA Natternbach

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Luksch Riedau Union IKUNA Natternbach

(Hinspiel: 2:1). In diesem Match treffen zwei Konklurrenten im Abstiegskampf aufeinander, sind die beiden Teams nur durch zwei Zähler voneinander getrennt, geht es demnach um big points. Während die Riedauer nur eines der bisherigen sechs Heimspiele gewinnen konnten, zählen die Gäste in der Fremde zu den stärksten Teams der Liga, steht die Bauböck-Elf in der Auswärts-Tabelle auf dem fünften Platz.

So, 23.03.2014, 15:30 Uhr

Union R&R Web Neukirchen/W. - Union IMC Schneiderbauer Raab

Live-Ticker

Union R&R Web Neukirchen/W. Union IMC Schneiderbauer Raab

(Hinspiel: 1:1). Gesperrt: David Hofinger (Neukirchen). Beide Mannschaften stehen im Mittelfeld der Tabelle, sind von der Abstiegszone aber nicht allzu weit entfernt. Wie schon im Hinspiel ist auch am Sonntag mit einer engen und umkämpften Partie zu rechnen. Die Mannschaft von Trainer Kurt Litzlbauer genießt zwar Heimrecht, steht aber etwas mehr unter Druck als der Gegner.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter