Union Neustift/Oberkappel: Seit 15 Jahren erstklassig

Die Union Neustift/Oberkappel ist seit 15 Jahren fester Bestandteil der oberösterreichischen 1. Klasse Nord. Auch in der abgelaufenen Saison konnte man den Klassenerhalt fixieren und beendete die Saison 2023/24 auf dem 8. Tabellenplatz mit 9 Siegen, 5 Unentschieden und 12 Niederlagen. Trotz Trainerwechsel im Winter ist man im Sommer erneut auf Trainersuche.

Ziele erreicht

Aufgrund vieler Verletzungen im Kader belegte man in der Hinrunde nur den 12. Platz. In der Hinrunde drehte dann die Union auf und konnte aus den 13 Spielen 17 Zähler holen und verbesserte sich somit auf den 8. Platz. „Unsere Ziele vor der Saison, waren der Klassenerhalt und das Tabellenmittelfeld. Das haben wir jetzt auch erreicht. Mit diesem Ergebnis können wir auch gut leben.“, sagt Michael Kronawitter, Sektionsleiter der Union Neustift.

Trainer gesucht!

Nach der mäßigen Hinrunde entschied man sich in der Winterpause auf Seiten der Union für einen Trainerwechsel. Man verpflichtete Christian Steil. Dieser übernahm die Neustifter jedoch nur für das Frühjahr und legte sein Amt aus privaten Gründen mit Saisonende ab. Nun ist man wieder auf Trainersuche. „Wir haben schon ein paar Kandidaten, die in Frage kommen, allerdings läuft das im Moment alles intern ab, daher sage ich noch keine Namen“, lässt der Sektionsleiter sich nicht in die Karten schauen.

Für Ralph reicht‘s und zwei Heimkehrer

Das letzte Spiel der Saison war auch gleichzeitig für den Neustifter Torjäger Ralph Gumpenberger das letzte Spiel seiner aktiven Karriere. Er verabschiedete sich mit einen Doppelpack von den Heimischen Fans und wird ab der Vorbereitung im Trainerstab als Torwarttrainer seinem Jugendverein erhalten bleiben.

Um die Lücke in der Offensive zu füllen, kehrt Paul Dorfer wieder nach seiner Leihe an den Landesligisten Union Putzleinsdorf zurück zur Union Neustift. Kurios an diesem Transfer ist, dass Dorfer in der vergangenen Saison dennoch 3 Spiele für Neustift bestritten hatte und in diesen 3 Einsätzen 5 Treffer verbuchen konnte. Auch in der Landesliga Ost traf er 9 Mal.

Eine weitere „alte neue“ Personalie stellt Andre Gierlinger dar. Er wurde über die vergangene Saison von Neustift an die TSU Hofkirchen in die Bezirksliga Nord verliehen. In Hofkirchen kam er auf 15 Einsätze in der Liga und einen Treffer, den er in der 7. Runde beim 1:0 Sieg über Julbach erzielte.

„Außer den beiden haben wir keine Transfers mehr geplant, es sei denn, es bietet sich wer an, dann werden wir nicht nein sagen, aber aktiv werden wir auf niemanden zugehen. Wir werden auf die eigene Jugend setzen, die u16 rückt nach und wir werden probieren sie nach und nach in den Kader einzubauen“, sagt Kronawitter auf die Transferpolitik angesprochen.

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter