Neustift/Oberkappel verpflichtet Stürmer

altNach dem Meistertitel in der 2. Klasse Nord-West absolvierte die Union Neustift/Oberkappel auch in der 1. Klasse Nord eine zufriedenstellende Herbstsaison. Lediglich auf der Zielgeraden der Hinrunde musste der Aufsteiger Federn lassen, konnte in den letzten vier Runden lediglich einen einzigen Punkt ergattern, weshalb der Vorsprung zur Abstiegszone auf nunmehr fünf Zähler geschmolzen ist. "Wir konnten ins im Mittelfeld der Tabelle präsentieren und sind deshalb insgesamt auch zufrieden", erklärt Sektionsleiter Helmut Past.

"Wir konnten in den meisten Spielen ganz gut mithalten und hätten im Herbst auch mehr Punkte sammeln können, haben aber aus unseren Chancen zu wenig Tore erzielt", sagt der Sektionsleiter. "Am Ende der Saison hatten wir ein schweres Programm zu bewältigen, ging es doch gegen die beiden Erstplatzierten aus Kollerschlag und Sarleinsbach. Nur die Niederlage gegen Mit-Aufsteiger Niederwaldkirchen hat einigermaßen geschmerzt. Aber die Ausgangsposition für die Rückrunde ist nicht schlecht, führen wir quasi die Tabelle der abstiegsgefährdeten Mannschaften an", schmunzelt Past.

Um im Abstiegskampf gute Karten zu besitzen, hat der Aufsteiger bereits am Transfermarkt zugeschlagen und den 23-jährigen tschechischen Stürmer Jakub Lesnak verpflichtet. "Der Tscheche hat in den vergangenen Jahren in der dortigen Landesliga meist über 20 Tore geschossen und brachte es auch im Herbst in elf Spielen auf 14 Treffer", erwartet sich der Sektionsleiter vom Neuzugang einiges. "Lesnak war auch bei den Landesligisten Gallneukirchen und Perg im Gespräch, hat sich dann aber für uns entschieden, da sein Freund Ladislav Kuzma bei uns spielt."

Um den Klassenerhalt zu einem ehest möglichen Zeitpunkt unter Dach und Fach bringen zu können, steht eine gezielte und intensive Vorbereitung auf dem Programm. "Wir steigen am 24. Januar wieder ins Training ein und halten im März im burgenländischen Ollersdorf auch ein Trainingslager ab", weiß der Sektionsleiter, der sich freut, dass mit Markus Schwarzbauer und Alexander Wundsam zwei Langzeitverletzte im Frühjahr wieder zur Verfügung stehen. "Wir wollen in der Rückrunde so wenig wie möglich mit dem Abstiegskampf zu tun haben und den achten Platz verteidigen", ist Helmut Past vorsichtig optimistisch.

Günter Schlenkrich

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter