1. Klasse Nord

Haslach: Dämpfer nach zwei Siegen

Mit zwei Siegen in den ersten beiden Rückrundenspielen ist dem SV Haslach ein ausgezeichneter Start in die Frühjahrssaison der 1. Klasse Nord gelungen. Mit frisch getanktem Selbstvertrauen wollte die Mannschaft von Trainer Dirk Andreas auch im schweren Auswärtsspiel gegen Titelaspirant DSG Union Sarleinsbach punkten. Die Würzl-Elf kam überaus holprig aus den Startblöcken, blieb im Frühjahr bislang sieglos, musste in der Vorwoche die Tabellenführung abgeben und wollte deshalb vor heimischem Publikum wieder auf die Siegerstraße zurückkehren.

Die Hausherren kamen auch etwas besser ins Spiel und fanden bereits in der zweiten Minute eine Großchance vor, doch Bernhard Oberngruber scheiterte alleine vor dem Gästetor an Haslachs Schlussmann Martin Engleder. In Minute vier die erste Aktion der Haslacher, ein Schuss von Manuel Spindelböck strich knapp über das Gehäuse. In der zehnten Minute brandete erstmals Jubel auf, als die Haslacher Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte und Marco Märzinger das 1:0 erzielte.

Trotz des frühen Gegentores hatten die Gäste in der Folge ihre beste Zeit. In der 15. und 18. Minute fand Jaroslav Havlicek zwei Ausgleichschancen vor - ein Ball landete über dem Tor, die zweite Möglichkeit konnte Sarleinsbachs Torwart Markus Gumpenberger zunichte machen. Die beste Chance bot sich Haslach dann in der 25. Minute, doch auch Maximilian Hinterhölzl konnte aus kurzer Distanz Gumpenberger nicht bezwingen. Wenig später hatte die Würzl-Elf Pech, als Märzinger mit einem Kopfball nur die Latte traf.

In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel, ehe der Favorit nach 70 Minuten zur Vorentscheidung kam, Märzinger mit einem Freistoß vom Cornereck auf 2:0 stellte. Drei Minuten später machte der kurz zuvor eingewechselte Florian Katzlinger den Sack endgültig zu. Auch den Schlusspunkt setzte die Union Sarleinsbach, fixierte Christian Stallberger, der die Gäste-Verteidigung überlief, den schlussendlich verdienten, jedoch zu hoch ausgefallenen 4:0-Erfolg der Würzl-Elf, die am kommenden Sonntag in Oberneukirchen zu Gast ist. Nach dem ersten Rückschlag in diesem Jahr bekommt es der SV Haslach am Samstag mit der Union Schenkenfelden, einem weiteren Titelaspiranten zu tun.


Reinhold Prem

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter