Arnreit bleibt erstklassig

Nach fünf Runden ohne Niederlage empfing die Union Arnreit am 24. Spieltag der 1. Klasse Nord Tabellenschlusslicht und Fix-Absteiger Union Niederwaldkirchen, das bislang im Frühjahr in sämtlichen Spielen den Platz als Verlierer verlassen musste. Nach dem überraschenden Auswärtssieg in der Vorwoche gegen Kollerschlag und den Niederlagen der Konkurrenten, hatte es die Bachmaier-Elf am Sonntag selbst in der Hand, mit einem Erfolg gegen den Nachzügler den Klassenerhalt in trockene Tücher zu bringen. Bei hochsommerlichen Temperaturen sollte sich das Umsetzen des Vorhabens jedoch als schwierig erweisen.

Arnreit findet nur langsam ins Spiel
Von Beginn an agierten die Heimischen ungewohnt nervös, der Absteiger war in den ersten Minuten die bessere Mannschaft. Niederwaldkirchens Daniel Pichler vergab in der Anfangsphase gleich die große Chance auf die Führung des Außenseiters und traf völlig freistehend vor Arnreits Torwart Thomas Karl den Ball nicht richtig. In der Folge kam Arnreit dann besser ins Spiel, probierte es immer wieder mit flachen Bällen über die Flügel und kam so einige Male gefährlich in die Nähe des Gäste-Strafraumes. Oft verzettelte man sich dann aber im Klein-Klein-Spiel und kam deshalb nicht zum Abschluss. Die erste gute Möglichkeit für die Gastgeber vergab Herbert Koblmüller Herbert, der nach einer Ecke von Alexander Engleder den Ball  gut einen Meter über das Tor köpfte. Wenig später knallte  Tobias Koblmüller das Leder ans Lattenkreuz.

Überraschendes Führungstor der Bachmaier-Elf
Auch Niederwaldkirchen war einige Male im Ansatz gefährlich, der letzte Pass kam jedoch meist zu ungenau, sodass für Arnreits Schlussmann kaum Gefahr bestand. Ausgerechnet in einer Phase, in der die Gäste Oberwasser hatten, fiel dann das 1:0 für Arnreit: Nach einem Querschläger konnte Kevin Aiglstorfer Kevin ein Kopfballduell für sich entscheiden, und den Ball zu Tobias Koblmüller verlängern, welcher - völlig freistehend - keine Mühe hatte,  die Kugel im langen Eck unterzubringen (30.). Nach dem Führungstreffer wurden die Hausherren etwas stärker, vor allem über den rechten Flügel machte man den Gästen ordentlich Dampf. In Minute 40 war es ein schöner Angriff - über eben diese Seite - die zum 2:0 führte. Tobias Koblmüller wurde rechts freigespielt, brachte dann eine scharfe, präzise Flanke zur Mitte und Kevin Aiglstorfer ließ mit einem herrlichen Flugkopfball Gästegoalie Herbert Götzendorfer keine Chance.

Niederwaldkirchen klar überlegen
In der zweiten Halbzeit lief dann bei dem Heimischen nicht mehr viel zusammen, mit fortlaufender Spieldauer gewannen die Gäste mehr und mehr die Oberhand. Tauchte die Bachmaier-Elf zu Beginn von Durchgang zwei noch einige Male gefährlich in der Nähe des Gäste-Tores auf, so waren die Arnreiter nun ausschließlich mit Abwehraufgaben beschäftigt. Die besten Chancen fabd demzufolge der Absteiger vor. So strich nach einem Freistoß ein Kopfball von Markus Simader knapp über das Gehäuse. Auch Torwart Karl konnte sich zwei Mal auszeichnen und spielte - wie schon in der Vorwoche - eine souveräne Partie im Arnreiter Tor.

Abstiegsfrage geklärt
Die Gastgeber brachten aber den Vorsprung über die Zeit. Als der souveräne Schiedsrichter Kinzl nach 92 Minuten die Partie beendete, war es Gewissheit, dass die die Arnreit weiterhin erstklassig bleibt. Zu verdanken hat man den Klassenerhalt einer tollen Serie von sechs Spielen ohne Niederlage. Nach einem Negativ-Lauf - zwölf Runden ohne Sieg - ließ die Mannschaft ließ die Mannschaft den Kopf nicht hängen und kämpfte Woche für Woche verbissen weiter. Während die Bachmaier-Elf in den verbleibenden Spielen gegen Oberneukirchen und Gramastetten nun befreit aufspielen kann, ist die Abstiegsfrage nach 24 Runden bereits geklärt, müssen neben Niederwaldkirchen auch Reichenthal und Haslach den Gang in die 2. Klasse antreten.


Manuel Lindorfer

Fotos: Manfred Lindorfer

Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich
Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter