Peilstein feiert ersten Heimsieg

Nach zwei unglücklichen Niederlagen gegen Nebelberg und Oepping stand die Union Peilstein am achten Spieltag der 1. Klasse Nord schon gehörig unter Druck und so zählten im Heimspiel gegen die Union Neustift/Oberkappel nur drei Punkte. Im Lager der Peilsteiner entspannte sich die Personalsituation etwas und so konnten Tormann Rainer Stadlbauer (Knie), Patrick Hainberger (Rücken), Petr Prochazka (nach Sperre) und Miroslav Sachl (Kopfverletzung) wieder auflaufen.

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag: Der erneut starke Andre Reisinger bedient in Minute zwei Patrick Hainberger, dieser erwischt Gästegoalie Fabian Donaubauer am falschen Fuß und trifft zur frühen Führung für die Heimischen. In der Folge bestimmen allerdings die Gäste das Geschehen und sind vor allem aus Standards brandgefährlich. Peilstein bekommt in dieser Phase etwas das fehlende Glück der letzten Wochen zurückbezahlt. So treffen die Neustifter zwei Mal nur Aluminium und ein Mal rettet Thomas Kraml auf der Linie.

In der 26. Minute müssen die Reisinger-Schützlinge dann doch den Ausgleich schlucken. Nach einem haarsträubenden Fehlpass trifft Markus Schwarzbauer aus 14 Metern mit einem Schuss in die linke untere Ecke. Danach erfangen sich die Peilsteiner wieder und kommen besser in die Partie. In Minute 44 wird Andre Reisinger auf die Reise geschickt und der 16-Jährige trifft mit einem schönen Flachschuss zum 2:1. Nur eine Minute später fällt die Vorentscheidung in diesem Spiel, nachdem Patrick Hainberger am langen Pfosten stehend auf 3:1 stellt.

Im zweiten Durchgang verwalteten die Hausherren den Vorsprung und das Spiel plätscherte auf sehr mäßigem Niveau dahin. Peilstein kam nur mehr selten vor das Tor der Gäste und sämtliche Torschüsse der Hain-Elf waren für den heimischen Goalie kein Problem. Zudem schaltete Martin Mager  Top-Scorer Jakub Lesnak aus. So geriet der erste Heimsieg in dieser Saison nie wirklich in Gefahr und nach 95 Minuten stand der 3:1-Erfolg der Union Peilstein fest. Mit nunmehr acht Punkten konnte sich die Reisinger-Elf von der Abstiegszone lösen und muss am kommenden Sonntag beim Tabellenvorletzen in Sarleinsbach antreten. Nach der dritten Saisonniederlage empfängt die Union Neustift die Union aus Nebelberg.


Jetzt Fan werden von www.unterhaus.at

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter