Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse Nord

Union Walding: 13 Spiele im Kampf um den Klassenerhalt

Enttäuscht blickt die DSG Union Walding auf die Hinrunde der 1. Klasse Nord zurück. Nur acht Punkte aus 13 Spielen stehen beim Tabellenvorletzten zu Buche. Im Frühjahr müssen die Grün-Weißen vor allem in der Fremde beginnen, Punkte zu sammeln. Lediglich ein mickriger Zähler konnte auf die Heimreise mitgenommen werden. Dieser jedoch sollte ausgerechnet beim Saisonauftakt im Derby gegen den Bezirksliga-Absteiger aus Gramastetten gelingen.

 

Langzeitverletzte am Weg zurück

Bei 39 Gegentoren in 13 Spielen griff Torhüter Bernhard Bötscher im Schnitt drei Mal pro Spiel hinter sich. „Mit mehreren Langzeitverletzten ist die Grundstabilität etwas verloren gegangen. In den letzten Runden kamen einige Spieler bereits zurück. Es war sofort ein Aufschwung zu erkennen. Mit dem nötigen Glück konnten wir noch vor der Winterpause wichtige Punkte sammeln.“, erklärt Sektionsleiter Rene Pürstinger. „Ganz klares Ziel ist es, am Ende der Saison auf einem Nichtabstiegsplatz zu landen. Nächstes Jahr steht die 50-Jahr-Feier an, da wollen wir unbedingt wieder in der 1. Klasse vertreten sein“.

Neuer Coach soll Umschwung bringen

Mit Andreas Schimpl steht 2018 ein erfahrener Mann an der Seitenlinie. Neben Tätigkeiten als Nachwuchstrainer bei LASK Linz und FC Pasching war er zuletzt als Kampfmannschaftstrainer in Bad Zell tätig. „Durch Empfehlungen sowie einem Aufbauspiel gegen seine damalige Elf aus Bad Zell lernten wir seine Qualitäten kennen und kamen so ins Gespräch“, so Pürstinger. Der Trainer wurde der Mannschaft bereits Ende November vorgestellt. Die Spieler erwarten sich durch den neuen Coach sowohl im Training als auch in den 13 wichtigen Rückrundenpartien hohe Qualität.

Trainingslager in Tschechien – Verstärkungen geplant

Ende Jänner startet der Vorletzte hochmotiviert in die Vorbereitungsphase. Grundlage für eine solide Rückrunde soll das Trainingslager in Tschechien sein. Zusätzlich plant man beim Tabellenvorletzten mit zwei, drei Verstärkungen, hofft durch die wieder genesenen Spieler gleichzeitig auf eine bessere Rückrunde. Abgänge sind vorerst keine geplant, will man die Mannschaft in der harten Phase des Abstiegskampfes unbedingt zusammenhalten. „Wir hoffen beim Rückrundenauftakt auf einen Derbysieg vor vollem Haus. Neue Dress – neues Glück!“, erhofft sich Rene Pürstinger mit der Unterstützung der Fans in den neuen Trikots mehr Zählbares.

 

Spieler der Hinrunde 2017/18

 

Transferliste

 

Clemens Harringer

 

BonkersBet: Unschlagbare Quoten auf die österreichischen Ligen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Oberösterreich
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung