Union Sarleinsbach: "Die Mannschaft verfügt über hohe Qualität"

Nach einer soliden Rückrunde kam die DSG Union Sarleinsbach im Vorjahr als Achter ins Ziel und nahm sich für die neue Saison der 1. Klasse Nord viel vor. Nach einem holprigen Start konnten die Mühlviertler ihr Vorhaben realisieren, waren auf der Zielgeraden der Hinrunde bärenstark und krönten sich im letzten Match mit einem 2:0-Sieg in Neustift zum Herbstmeister. "Wir haben gewusst, dass die Mannschaft über hohe Qualität verfügt. Zudem ist Manuel Oberngruber nach einer Knieverletzung wieder fit und Simon Wild aus Julbach zurückgekehrt. Demzufolge wollten wir in der Tabelle ganz vorne mitmischen, hätten mit dem Herbstmeistertitel aber nicht gerechnet", ist Trainer Christian Steil stolz auf seine Kicker.

 

Stärkste Defensive der Liga - daheim seit 28. April ungeschlagen

Nach fünf Runden bilanzierte die Union mit je zwei Siegen und Niederlagen ausgeglichen und fuhr in den folgenden vier Spielen drei "Dreier" ein. Nach einer Pleite in Klaffer war die Steil-Elf auf der Zielgeraden nicht zu stoppen und feierte nach drei Siegen am Stück den Herbstmeistertitel. "Die Mannschaft hat sich im Sommer einiges vorgenommen, hart gearbeitet und sich dafür selbst belohnt. Am Beginn der Saison hatten wir Probleme, dann ist es aber nahezu perfekt gelaufen. Wir hatten keine Verletzungen zu beklagen und ab und an das nötige Glück. Zudem ist die Mannschaft topfit und hat das eine oder andere Spiel gedreht", weiß der Coach. Während drei Teams öfter ins Schwarze trafen, kassierte der Herbstmeister mit 17 Gegentoren die wenigsten der Liga. "Unsere traditionell starke Offensive hat auch im Herbst überzeugt, wobei vor allem auf Manuel Oberngruber und Marco Märzinger, die gemeinsam 22 Mal getroffen haben, Verlass war. Nach vielen Gegentoren in den letzten Jahren ist es uns gelungen, die Defensive zu stabilisieren. Nach seiner Rückkehr hat Simon Wild als Innenverteidiger eine bärenstarke Performance abgeliefert, aber auch die übrigen Defensivspieler haben sich ausgezeichnet präsentiert. Die Mannschaft hat eine tolle Hinrunde absolviert und die Erwartungen nicht nur erfüllt sondern sogar übertroffen", ist Christian Steil rundum zufrieden. Die drei bisherigen Niederlagen musste der Ligaprimus durchwegs in der Fremde einstecken, auf eigener Anlage ist die Steil-Elf seit 28. April ungeschlagen. "Wir wollen die enorme Heimstärke beibehalten, müssen uns in der Fremde aber steigern", meint der Trainer.

 

Keine Kaderveränderung

Der Herbstmeister schenkt seinem bewährten Personal im neuen Jahr weiterhin das Vertrauen. "Die Mannschaft verfügt über hohe Qualität und hat das Potenzial auf den Platz gebracht. Demzufolge besteiht keine Veranlassung den Kader zu verändern, sind im Winter weder Zu- noch Abgänge zu erwarten", sagt der Coach und freut sich, dass mit Klaus Gahleitner (Knie) und Bernhard Kinateder (Sprunggelenk) zwei Langzeitverletzte wieder zurückkehren. Ab Anfang Januar wird in Sarleinsbach in der Halle trainiert, ehe am 7. Februar der offizielle Teil der Vorbereitung beginnt. In der Aufbauzeit ist ein Trainingslager geplant, das vermutlich in Tschechien abgehalten wird.

 

Packender Aufstiegskampf

Die Union Sarleinsbach überwintert als Erster und möchte die eroberte Tabellenführung im neuen Jahr behaupten. "Auch wenn unsere Liga traditionell ungemein ausgeglichen, ab und an sogar verrückt und somit nahezu alles möglich ist, wollen wir im Aufstsiegskampf weiterhin mitmischen. Der Aufstieg wird nicht krampfhaft angestrebt, darf aber durchaus passieren", so Steil. "Wenn die Mannschaft dem selbstauferlegten Druck standhalten und wie im Herbst konstant starke Leistungen aliefern kann, ist selbst der Meistertitel möglich. Aber in unserer Liga kann es bekanntlich schnell nach oben oder unten gehen. Uns erwartet eine ebenso schwierige wie spannende Rückrunde und lassen uns überraschen, was am Ende herausspringt".

 

Transferliste

 

Günter Schlenkrich 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Oberösterreich

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker
Auto Günther Aktion
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter